• Hier können Sie helfen.
  • Unseren Newsletter: Hier anfordern.
  • Unsere Veranstaltungen: Hier aktuelle Hinweise.
  • Hier können Sie helfen.
  • Unseren Newsletter: Hier anfordern.
  • Unsere Veranstaltungen: Hier aktuelle Hinweise.

Berliner Missionswerk

Berliner Missionswerk – in weltweiter Partnerschaft verbunden

Das Berliner Missionswerk setzt sich für Frieden und Gerechtigkeit, für das Überwinden von Gewalt und die Bewahrung der Schöpfung ein. Gemeinsam mit seinen Partnerkirchen steht das Missionswerk für ein lebendiges christliches Zeugnis weltweit. Dazu tragen das ökumenische Freiwilligenprogramm, gegenseitige Besuche sowie das Vermitteln von Gemeinde- und Schulpartnerschaften bei. So werden die ökumenischen Beziehungen der beiden Trägerkirchen - Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Evangelische Landeskirche Anhalts - mit Leben erfüllt.

Aktuelles

Direktor Herpich (li.) mit Ökumenedezernent...

Göteborg-Konferenz tagte in Berlin

Vom 14. bis 17 Oktober fand in Berlin die 3. Partnerkonferenz der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und ihrer Partnerdiözese Göteborg statt. Thematischer Schwerpunkt der Tagung war die „Volkskirche im Wandel“: Die der Kirche von Schweden ist zwar seit dem Jahr 2000 nicht mehr Staatskirche, aber noch gehören ihr mehr als 60 Prozent aller Schwedinnen und Schweden an. Das Interesse der Delegation galt deshalb besonders der Entwicklung in Deutschland, wo zurzeit Katholiken und Protestanten mit 56 Prozent eine Mehrheit der Bevölkerung stellen.

mehr

Frauenrechte weltweit

Die Rechte und die Situation von Frauen weltweit stehen im Mittelpunkt einer Tagung, zu der das Berliner Missionswerk mehr als 50 (meist kirchliche) Würdenträgerinnen aus 15 Ländern eingeladen hat. Wie steht es um die Verwirklichung der Gleichberechtigung? Wie stark sind Frauen von Armut betroffen? Wie schaffen sie es, sich trotz Doppelt- und Dreifachbelastung gesellschaftlich und politisch zu engagieren? Diese und weitere Fragen werden bei der Tagung vom 26. bis 30. Oktober in Berlin diskutiert. Motto - im Hinblick auf das bevorstehende 500. Reformationsjubiläum ganz im Sinne Luthers: „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders." 

mehr

Anstoß: (von li.) Harald Bösch-Soleil,...

Unentschieden

Pfarrer und Imame trennten sich beim diesjährigen interreligiösen Match, das zum elften Mal stattfand,  mit 1:1 Toren. Bei schönem, wenn auch kaltem Herbstwetter kamen die Imame zunächst deutlich besser ins Spiel. Nachdem es zur Pause 0:1 stand, kamen die Pfarrer in der zweiten Halbzeit zum leistungsgerechten 1:1. Den symbolischen Anstoß hatten Bischof Dr. Markus Dröge, Petra Pau, Vizepräsidentin des Bundestages, Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, sowie Harald Bösch-Soleil, Senatsverwaltung Inneres und Sport, ausgeführt.

mehr

Treffen mit Revd Alan Green in St John's on...

London: Kontinuität und Wandel

Nach London führte Ökumene-Referent Dr. Christof Theilemann eine Gruppe aus Berlin, um an einer Konferenz der anglikanischen Partnerkirche teilzunehmen ("Continuity and Change in the Mission of the Church"). Die Teilnehmer, darunter Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein und Superintendent Carsten Bolz, Vorsitzender des UK-Beirats, besuchten zunächst ausgewählte Londoner Gemeinden. Dr. Theilemann nutzte die Gelegenheit beispielsweise zu einem Besuch in der Gemeinde unserer Freiwillige Lea Groß. Danach fand ein Austausch über die Lage der Kirche statt, den Theilemann als sehr gewinnbringend beschreibt: „Die anglikanische Kirche geht mit Energie und Glaubensgewißheit ihre wandelnde Rolle in der Metropole an“, so Dr. Theilemann, „unsere Partnerdiözese London ist für uns daher ein wichtiger Gesprächspartner“.

Hüter des Pokals: Pfarrer Dr. Andreas Goetze...

Zum elften Mal: Pfarrer spielen gegen Imame

„Willkommen in Berlin – grenzenlos Fußball spielen“: Unter diesem Motto wird am Sonntag, 9. Oktober, im Post-Stadion in Berlin-Moabit ab 11 Uhr kräftig gekickt. Während morgens Teams aus ganz Berlin beim Jugend-Fußballturnier auflaufen, gehört der Platz ab 15 Uhr den Pfarrern und Imamen, die sich zum 11. Interreligiösen Fußballspiel treffen. Mit dabei wie immer: der Direktor unseres Werkes und mehrere Kollegen. Natürlich darf dabei der landeskirchliche Pfarrer für den interreligiösen Dialog, Dr. Andreas Goetze, nicht fehlen. Er wird am Sonntag das Tor der Pfarrer hüten; bis dahin hütet er den Pokal.

mehr

Hurrikan "Matthew" auf einem Satellitenfoto.

Unter Schock: Kubaner zittern nach Hurrikan

Der Osten Kubas präsentiert sich wenige Tage nach Durchzug des Hurrikans Matthew vollständig verwüstet. Betroffen ist auch die älteste Stadt des Landes, Baracoa. Der Wiederaufbau dort und in den umliegenden Ortschaften wird noch Jahre dauern. Unser Kollege Dr. Patrick Roger Schnabel berichtet am Telefon: „Rund 1800 Menschen in Kuba mussten Zuflucht in Kirchen suchen und harren dort weiter aus. Bei allen Kubanern sitzt der Schock tief.“

mehr

Pfarrer Dr. Justus Werdin, ab November Referent...

Neu im Missionswerk: Pfarrer Dr. Justus Werdin

30 Jahre lang war er Pfarrer in der Uckermark; nun rufen Berlin und Frankfurt/Oder: Pfarrer Dr. Justus Werdin wird am Mittwoch, 2. November, um 17 Uhr in der Friedenskirche in Frankfurt/Oder in sein Amt als Referent für Osteuropa und grenzüberschreitende Ökumene eingeführt. Zum Gottesdienst laden das Berliner Missionswerk, der Evangelische Kirchenkreis Oderland-Spree und das Oekumenische Europa-Centrum Frankfurt/Oder ein.

mehr