Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Freiwilligenprogramm sucht Verstärkung

Das Team des Freiwilligenprogramms braucht Verstärkung: Zum 15. Juli 2018 wird eine Sachbearbeiterin bezeihungsweise ein Sachbearbeiter gesucht. Lust auf eine spannende Aufgabe in einem weltweit operierenden kirchlichen Werk? Mit den Schwerpunktthemen ökumenisches Lernen, Menschenrechte und Entwicklung? Der Umfang der Stelle beträgt 50 Prozent; zunächst befristet auf zwei Jahre. Bewerbungsschluß ist der 22. Juni 2018.

Das Berliner Missionswerk der Evangelischen Kirche Berlin Brandenburg-schlesische Oberlausitz sucht zum 15. Juli 2018 eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter im Freiwilligenprogramm (Entgeltgruppe 08 TV-EKBO) mit einem Beschäftigungsumfang von 50%, zunächst befristet für 2 Jahre.

Das Berliner Missionswerk entsendet aktuell pro Jahr bis zu 30 Freiwillige in seine Partnerkirchen weltweit und nimmt bis zu 5 Freiwillige aus den Partnerkirchen auf. Das Referat ist der erste Ansprechpartner für die Freiwilligen. Es begleitet alle notwendigen Schritte im Rahmen des Freiwilligendienstes und sichert die Qualität des Programms.

Ihre Hauptaufgabe:

  • komplette und selbstständige Abwicklung der beiden Förderprogramme „weltwärts“ (Entsendungen und Aufnahmen) und „IJFD“ mit dem BMZ und dem BafZa; dazu gehören u.a.:
  • fristgerechte und korrekte Antragstellung bei den Fördermittelgebern
  • Führen der Beleglisten
  • fristgerechte Erstellung der Verwendungsnachweise
  • Überwachung und Bearbeitung von Stornos und/oder Abbrüchen und Änderungen
  • fristgerechte Mittelabrufe
  • Finanz-Monitoring/Controlling
  • Erstellen von Kostenerstattungen gegenüber Dritten und Überwachung der Zahlungseingänge
  •  intensiver Kontakt mit den entsprechenden Verbünden und Behörden


Wir erwarten:

  • eine einschlägige berufliche Qualifikation (kaufmännische Ausbildung)
  • sehr gutes Zahlenverständnis und Freude am Umgang mit Zahlen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen, ggf. verbunden mit leichter Reisetätigkeit innerhalb Deutschlands
  • ggf. Erfahrungen im Bereich der Drittmittelförderung
  • ggf. Erfahrungen in der Arbeit einer NGO/NRO
  • Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln und gutes Zeit-und Fristenmanagement
  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit


Sie bringen außerdem mit:

  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • sichere Beherrschung aller gängigen MS-Office-Anwendungen
  • gute Englischkenntnisse erwünscht
  • Zugehörigkeit zur evangelischen Kirche oder einer Mitgliedskirche der ACK (um einen entsprechenden Vermerk in den Unterlagen wird gebeten)
  • Kenntnisse des kirchlichen Umfeldes sind von Vorteil


Wir bieten:

  • eine spannende Aufgabe in einem weltweit operierenden kirchlichen Werk, das sich den Schwerpunktthemen ökumenisches Lernen, Menschenrechte und Entwicklung sowie Förderung und Entwicklung kirchlicher Partnerschaften verpflichtet sieht
  • ein vielseitiges, herausforderndes Arbeitsumfeld mit einem Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • familienfreundliches Umfeld mit vielen Sozialleistungen und Vergütung nach TV-EKBO


Ihre vollständige und aussagefähige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums richten Sie bitte bis zum 22. Juni 2018 an:Berliner Missionswerk, Frau Nadja Zurawski, Georgenkirchstraße 70, 10249 Berlin oder Email: n.zurawski @ bmw.ekbo.de.

 

 

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website