Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Online: Interreligiöser Stadtplan für Berlin

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie viele interreligiöse Initiativen und Projekte es eigentlich in Berlin gibt? Und wo und wie man mitarbeiten kann? Seit Beginn dieses Jahres sind alle wichtigen Informationen dazu auf einer Webseite versammelt. Dort stellen sich mehr als 40 verschiedene Projekte, Initiativen und Gruppen vor, beschreiben ihre Arbeit und ihr Selbstverständnis. Dr. Andreas Goetze, landeskirchlicher Pfarrer für den interreligiösen Dialog im Berliner Missionswerk, ist Leiter des Projektes „Interreligiöser Stadtplan“.

Er betont: „Das Engagement der Religionsgemeinschaften für Verständigung und gegenseitigen Respekt ist in Berlin sehr vielfältig. Und dieser Stadtplan ist der erste seiner Art, der versucht, das interreligiöse Netzwerk in der Stadt abzubilden. Er ist so angelegt, dass er jederzeit verändert und ergänzt werden kann.“

Der interreligiöse Stadtplan ist aus der Arbeit des „Berliner Forums der Religionen“ erwachsen. Dieses ist der Zusammenschluss von mehr als 100 Menschen aus verschiedenen Religionsgemeinschaften, spirituellen Bewegungen und interreligiösen Initiativen. Es versteht sich als Gesprächsplattform für den Dialog der Religionen untereinander und den Dialog der Religionen mit der Zivilgesellschaft.

www.interreligioeser-stadtplan.de

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website