Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Hartmut Albruschat verstorben

Pfarrer i. R. Hartmut Albruschat, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Ostasienmission und früherer Ostasien-Referent des Berliner Missionswerks, ist am 24. Januar in Stuttgart verstorben. Albruschat, der 1996 für seinen langjährigen mutigen Einsatz für die Menschenrechte in Ostasien das Bundesverdienstkreuz verliehen bekam, starb wenige Tage vor seinem 81. Geburtstag. „Sein Tod ist ein großer Verlust“, so Dr. Christof Theilemann, Ostasien-Referent und stellvertretender Direktor des Berliner Missionswerks: "Hartmut Albruschat hat sich bis zuletzt für seine Anliegen eingesetzt. Sein plötzlicher Tod hat uns sehr getroffen “.

In den letzten Jahren unterstützte Albruschat besonders den Kampf der sogenannten „Trostfrauen“ Koreas um eine eine offizielle Entschuldigung der japanischen Regierung und um eine angemessene Entschädigung.

Hier der gemeinsame Nachruf der deutschen Ostasienmission, des Berliner Missionswerks und der Evangelischen Mission in Solidarität.

Hartmut Albruschat (†)

Hartmut Albruschat (†)

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website