Aktuelles

Jerusalemsverein: 166. Jahresfest (Berlin, Marienkirche und Kaiserin Friedrich-Haus)

Der Jerusalemsverein lädt zu seinem 166. Jahresfest ein: Sonntag, 11. Februar 2018. In diesem Jahr lautet das Motto: "Zur Hoffnung berufen? Erinnerungskultur in Israel und Palästina". Der Festgottesdienst findet in der Berliner Marienkirche statt; der Festnachmittag im Kaiserin Friedrich-Haus nahe der Charité.

Programm:

10.30 Uhr: Festgottesdienst in der St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Straße 8, 10178 Berlin-Mitte
Gastprediger: Pfarrer Dr. Munther Isaac, Bethlehem

14.30–17.30 Uhr: Festnachmittag im Kaiserin Friedrich-Haus, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin-Mitte. Dr. Munther Isaac spricht über das Thema „Erinnerung als Palästinenser – Erinnerung als evangelischer Christ“.

Weitere Gesprächspartner

  • Milad Ibrahim (Talitha Kumi)
  • Ofer Waldman (New Israel Fund)
  • Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein (Berlin)
  • Henning Niederhoff (Berlin, angefragt)


 Lamar Elias wird den Nachmittag musikalisch begleiten.


Verkehrsverbindung:

  • St. Marienkirche: S- und U-Bahnhof Alexanderplatz (2 Min. Fußweg) sowie Bus 100 oder 200
  • Kaiserin Friedrich-Haus: Tram-Station "Invalidenpark" oder u.a. Bus 142 oder 245 Haltestelle „Robert-Koch-Platz“

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website