Südliches Afrika: Mission in der Kalahari | Partnerkirche Südliches Afrika

Mission in der Kalahari

Online für dieses Projekt spenden

 
„Die Kirche hat uns weggeworfen“, sagt die alte Frau, die neben der zerfallenen Predigtstätte wohnt. Seit unsere Missionarin, Anneliese Lüling, die Kalahari vor mehr als zwanzig Jahren verlassen musste, waren die kleinen von ihr gegründeten lutherischen Gemeinden verwaist. Unsere Partnerkirche in Botswana knüpft nun an die Berliner Missionstätigkeit an. Nachdem zunächst Pfarrer Petrus Titus den versprengten Gemeinden diente, konnte 2013 Pfarrerin Bonolo Masie gewonnen werden, seine Arbeit unter den Buschleuten, Nama, Twana und Coloured fortzusetzen. Dies verlangt nicht nur pastorale Fähigkeiten. Sie muss auch vier Sprachen beherrschen, eine gute Autofahrerin - und gelegentlich auch erfindungsreiche Mechanikerin - sein und viel Organisationstalent mitbringen. Unterstützung erfährt Pfarrerin Masie inzwischen von der Diakonin Julia Macha, die sich vor allem um die Jugendarbeit kümmert.


Wir freuen uns, dass sich unsere Partnerkirche in einem eigenen Missions-Projekt engagiert. Zusammen mit dem Förderkreis aus Berlin-Wedding unterstützen wir es mit Personal- und Sachkosten. Mehr über die feierliche Besiegelung dieser Vereinbarung unter www.berliner-missionswerk.de.


Projektflyer zum Herunterladen (PDF).

 

Spenden für die Mission in der Kalahari

Projektnummer 6011 (Bitte bei Überweisungen angeben)
Bankverbindung:
Berliner Missionswerk
Evangelische Bank
BIC GENODEF1EK1
IBAN DE86 5206 0410 0003 9000 88

Bonolo Masie in Inalegolo.
Bonolo Masie in Inalegolo.
Bonolo Masie mit Dr. Reinhard Kees.
Bonolo Masie mit Dr. Reinhard Kees.
Bonolo Masie in Inalegolo.
Bonolo Masie mit Dr. Reinhard Kees.

Ansprechpartner

Dr. Reinhard Kees
Afrika-Referent
Tel +49 (0)30 · 2 43 44-151
r.kees @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten: