• Hier können Sie helfen.
  • Unseren Newsletter: Hier anfordern.
  • Unsere Veranstaltungen: Hier aktuelle Hinweise.
  • Hier können Sie helfen.
  • Unseren Newsletter: Hier anfordern.
  • Unsere Veranstaltungen: Hier aktuelle Hinweise.

Berliner Missionswerk

Berliner Missionswerk – in weltweiter Partnerschaft verbunden

Das Berliner Missionswerk setzt sich für Frieden und Gerechtigkeit, für das Überwinden von Gewalt und die Bewahrung der Schöpfung ein. Gemeinsam mit seinen Partnerkirchen steht das Missionswerk für ein lebendiges christliches Zeugnis weltweit. Dazu tragen das ökumenische Freiwilligenprogramm, gegenseitige Besuche sowie das Vermitteln von Gemeinde- und Schulpartnerschaften bei. So werden die ökumenischen Beziehungen der beiden Trägerkirchen - Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Evangelische Landeskirche Anhalts - mit Leben erfüllt.

Aktuelles

Pfarrerehepaar Titus in der Kalaharimission

Im Oktober 2009 haben Superintendentin Christal Human und Pfarrer Petrus Titus mit seiner Frau Riana aus Botswana Deutschland besucht. Das Berliner Missionswerk unterstützt die missionarische Arbeit von Pfarrer Titus in der Kalahari. Dr. Reinhard Kees hat mit den Gästen aus dem südlichen Afrika ein Interview geführt.

mehr

Eine tansanische Lebensgeschichte

Pfarrer Stephen Edward Nguvila aus Tansania hat uns seine interessante Lebensgeschichte geschickt. Für die Ausgabe 3/2009 unsere Zeitschrift mission mussten wir den Text deutlich kürzen. Hier geben wir ihn im vollen Umfang wieder.

mehr

Fürbitte für Korea am 1. November

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat für Sonntag, den 1. November eine Fürbitte empfohlen, die den Dank für die Öffnung der innerdeutschen Grenze vor zwanzig Jahren mit der Bitte um die friedliche Überwindung der Teilung Koreas verbindet.

mehr

Freiwillige nach Kuba ausgereist

Die ökumenischen Freiwilligen Lea Klinge und Dominik Eisenhardt sind nach längerem unsicheren Warten glücklich nach Kuba ausgereist, nachdem die nötigen Visa mit Verzögerung erteilt wurden. Die beiden Familien kamen zum tränenreichen Abschied mit an den Flughafen. Nach der Ankunft in Havanna wurden Lea und Dominik nach Santa Clara gefahren, wo sie von Pfarrer Omar Maren Turcaz gemeinsam mit den Gastgeberinnen Xiomara Arenas und Pfarrerin Miriam Naranjo begrüßt und in das Programm eingeführt wurden. Jetzt sind sie an ihren Einsatzstellen in Placetas und Taguasco. Wir warten gespannt auf ihre Rundbriefe mit den ersten Eindrücken.

mehr

MAN Ferrostaal spendet Solardach für Schule Talitha Kumi in Palästina

MAN Ferrostaal finanziert im Rahmen einer Spende an die Schule Talitha Kumi bei Beit Jala, Palästina, eine solarthermische Anlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. In einem Schulterschluss von Politik und Wirtschaft wird das Projekt im Rahmen des Solardachprogramms zur Auslandsmarkterschließung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) kofinanziert und von der Deutschen Energie-Agentur GmbH koordiniert. MAN Ferrostaal trägt den Großteil der Gesamtkosten der Solaranlage, die bei rund 170.000 EUR liegen.

mehr

Evangelische Missionswerk in Deutschland hat neuen Vorstand

In den kommenden sechs Jahren wird das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) von einem neuen Vorstand geleitet. Vorsitzende des Gremiums ist Bischöfin Maria Jepsen (Kirchenkonferenz der EKD), ihre Stellvertreter sind Pastorin Martina Helmer-Pham Xuan (Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachen - ELM) und Missionssekretär Thomas Kemper (Evangelisch-methodistische Kirche). Für das Berliner Missionswerk wurde Missionsratsvorsitzender Roland Herpich in den Vorstand gewählt.

mehr

ÖRK fordert Siedlungsstopp und Abbau israelischer Siedlungen

Der Zentralausschuss des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) hat die israelische Regierung aufgerufen, den Siedlungsbau einzustellen und mit einer Auflösung der Siedlungen in den besetzen palästinensischen Gebieten zu beginnen.

mehr