• Hier können Sie helfen.
  • Unseren Newsletter: Hier anfordern.
  • Unsere Veranstaltungen: Hier aktuelle Hinweise.
  • Hier können Sie helfen.
  • Unseren Newsletter: Hier anfordern.
  • Unsere Veranstaltungen: Hier aktuelle Hinweise.

Berliner Missionswerk

Berliner Missionswerk – in weltweiter Partnerschaft verbunden

CORONA: Weltweite Partnerschaft – gerade jetzt

„Gelobt seist du, oh Herr, für die ganze Schöpfung“ - so singt der Talitha Kumi-Kinderchor in einem kürzlich gedrehten Musikvideo. Doch so viel Mut, so viel Freude ist in diesen Tagen nicht selbstverständlich. Denn die COVID-19-Pandemie liegt weiterhin wie ein dunkler Schatten über der Bethlehem-Region. Bitte helfen Sie mit einer Spende!

Hier können Sie sicher für Talitha Kumi online spenden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Aktuelles

Pfarrer Sungho Cho aus Berlin, Vorsitzender des...

Myanmar: Koreanische Gemeinden solidarisieren sich mit Demokratiebewegung

In Myanmar sind seit der gewaltsamen Übernahme der Regierungsmacht durch das Militär am 1. Februar 2021 mindestens 873 Menschen durch Schusswaffengewalt und Folter durch Militär und Polizei gestorben; Verletzungen der Menschenrechtsverletzungen halten unvermindert an. Der Koreanische Evangelische Gemeindekonvent in Deutschland ruft jetzt dazu auf, den notleidenden BürgerInnen Myanmars zu helfen, Menschenrechte und Demokratie wiederherzustellen. Zum Dachverband gehört auch die Koreanische Gemeinde Berlin. Ihr Leiter, Pfarrer Sungho Cho, hat den Vorsitz im Konvent und ist seit langem ein wichtiger Ansprechpartner des Berliner Missionswerkes beim friedenspolitischen Engagement in Ostasien.

mehr

Präsidentin Samia Suluhu Hassan trägt Maske - und...

Tansania: Kehrtwende bei Corona-Politik

Während der frühere Staatspräsident Corona leugnete, nennt seine Nachfolgerin Samia Suluhu Hassan die Pandemie und ihre Folgen beim Namen. So rief sie kürzlich auch die Kirchenführer zu deutlichen Worten auf: „Sprechen Sie laut zu Ihren Gläubigen!“. In einer Presseerklärung hat „Mission Eine Welt“ diesen neuen Umgang hervorgehoben. Dr. Martin Frank, Afrika-Referent des Berliner Missionswerkes, freut sich über die Kehrtwende: „Dadurch wird es wahrscheinlicher, in absehbarer Zukunft wieder Freiwillige in die Süddiözesen zu entsenden und zu dem dringend notwendigen Partnerschaftsaustausch durch gegenseitige Besuche zurückzukehren, denn ohne lebendigen Austausch gibt es keine Partnerschaft“.

mehr

Lena Stolze spricht vor der Generalversammlung...

Taiwan: Neue Kirchenleitung im Amt

Die taiwanesische Partnerkirche hat eine neue Leitung. Am 1. Juli treten Moderator Hsin-Te Hsu und sein Stellvertreter Shuo-Chin Tai ihre neuen Ämter an. Ebenfalls neu im Amt ist Generalsekretär  Hsin-Liang Chen. Gewählt wurden sie auf der 66. Generalversammlung der Presbyterian Church in Taiwan (PCT) Mitte April, die kurz vor der neuen Corona-Welle in Taiwan stattfinden konnte. Eine besondere Ehre für das Berliner Missionswerk: Jona Stolze, ökumenische Freiwillige bei der PCT, durfte vor den 700 Teilnehmenden der Versammlung ein Grußwort halten.

mehr

Prag und Berlin, Böhmische Brüder und EKBO: Zwei...

Besuch aus Prag: „Ganz real“

Zu einem Besuch bei ihrer Partnerkirche und deren Leitung weilte die Spitze der Ev. Kirche der Böhmischen Brüder aus Prag am letzten Juniwochenende in Berlin. Aus Tschechien angereist waren unter anderem Synodalsenior (Landesbischof) Daniel Ženatý und sein designierter Nachfolger Pavel Pokorný. Sie wurden auf Seiten der EKBO von Bischof Dr. Christian Stäblein und Pröpstin Dr. Christina-Maria Bammel sowie weiteren Mitgliedern der Kirchenleitung begrüßt. Dr. Christof Theilemann war für das Berliner Missionswerk mit dabei. „Dass nach langer Zeit der Abstinenz nun ein erstes Mal wieder eine Begegnung in Realpräsenz stattfinden konnte – wie befreiend hört sich da das gemeinsame Singen und Lachen an!“, freute sich Dr. Justus Werdin, Osteuropa-Referent im Berliner Missionswerk.

mehr

"Wie so oft sind die ohnehin finanziell schwachen...

Großer Erfolg: Ein Container für Kuba

In unserem Spendenaufruf zu Pfingsten machten wir auf die aktuelle Situation in Kuba aufmerksam und baten um Unterstützung für unsere Aktion „Ein Container für Kuba“. Unglaubliche 30.000 Euro sind bereits zusammengekommen! Damit ist die Finanzierung der Logistik sichergestellt. Wir danken den zahlreichen SpenderInnen, dass Sie uns die Möglichkeit zu dieser tollen Aktion geben.

mehr

Rev. Traci D. Blackmon (Foto: UCC)

Online-Kolloquium: “Beyond White Privilege"

Nach der Tötung von George Floyd durch den weißen Polizisten Derek Chauvin im Mai 2020 hat die Bewegung „Black Lives Matter“ Menschen weit über die USA hinaus bewegt. Sie hat die Fragen nach Rassismus gegenüber People of Color und „White Privilege“ verstärkt. Auch die evangelische Kirche in unserem Land muss sich diesen Fragen stellen. Und sie ist aufgerufen, sich zu überlegen, was sie zu einer friedlichen Veränderung in unserer Gesellschaft beitragen kann. Die Penn Central Conference der United Church of Christ, USA, der UCC-Beirat der EKBO und das Berliner Missionswerk laden am 28. Juli ein zu einem Onlinekolloquium mit Rev. Traci Blackmon: “Beyond White Privilege: How Churches Can Engage in Building Peace in Our Societies”.

mehr

Heiliges Land: Solidarität und Anteilnahme

„In Gedanken und Gebeten sind wir bei unserer palästinensischen Partnerkirche“, betonte Direktor Dr. Christof Theilemann in einem Gespräch mit Bischof Ibrahim Azar, dem Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und dem Heiligen Land (ELCJHL). Weiter ging es um die Impfsituation in Palästina, um die geplante Entsendung der Freiwilligen im Herbst und auch um persönliche Fragen. „Darüber hinaus gab es einen intensiven Austausch dazu, wie die Kommunikation intensiver gestaltet werden kann und wann gegenseitige Besuche, gegebenenfalls auch in Palästina, wieder möglich sein werden.“

mehr



Spenden

Spendenkonto Berliner Missionswerk
Evangelische Bank
BIC GENODEF1EK1
IBAN DE86 5206 0410 0003 9000 88

Danke für Ihre Unterstützung!

Facebook-Feed