Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Die sogenannte "Madonna von Stalingrad" (Foto:...

Symbol: "Madonna von Stalingrad" für Moskau

Auf Vermittlung von Dietrich Brauer, Erzbischofs der Evangelisch-lutherischen Kirche im europäischen Russland, Partnerkirche des Berliner Missionswerkes, singt der Akademische Chor „Meister des Chorgesangs“ am 1. November 2019 in der Berliner Gedächtniskirche. Im Rahmen dieses Konzertes wird dem Erzbischof auf Bitten der russischen Partnerkirche eine Kopie der "Madonna von Stalingrad" von Kurt Reuber überreicht. Sie soll in der Kathedrale Peter und Paul in Moskau ihren festen Ort finden und im Rahmen eines geplanten Konzerts am 8. Mai 2020, dem 75. Jahrestages des Kriegsendes, gezeigt werden.

mehr

Benefizkonzert: Großer Akademischer Chor

Am 1. November, zum 155. Geburtstag der Großfürstin Elisabeth, „Märtyrerin des 20. Jahrhunderts“ singt der Große Akademischen Chor aus Moskau („Meister des Chorgesangs“) in der Berliner Gedächtniskirche. Alle Spenden dieses Benefizkonzert kommen der kirchlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Propstei Wolgograd (Russland) zugute. Zur Aufführung kommen Werke von Rachmaninoff, Chesnokov, Bach, Mozart, Schubert und Bellini. Erzbischof Dietrich Brauer wird für die Evangelisch-lutherische Kirche Russlands, Partnerkirche des Berliner Missionswerkes, ein Grußwort sprechen. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

mehr

Von links: Dr. Christian Stäblein, Gayle Tafts,...

Gestartet: 24. Kunstauktion der EKBO

Der künftige Bischof Dr. Christian Stäblein sowie die Entertainerin Gayle Tufts haben die Ausstellung zur 24. Kunstauktion für Migranten und Flüchtlinge in der Evangelischen Bank im Evangelischen Zentrum eröffnet. Besucher können bis 10. Oktober im Evangelischen Zentrum in Berlin-Friedrichshain rund 140 der insgesamt 600 zur Versteigerung stehenden Kunstwerke vorab besichtigen. Es handelt sich vorwiegend um zeitgenössische Malerei und Grafik. Die Kunstauktion, die der Flüchtlingshilfe zugute kommt, sei so wichtig wie nie zuvor, betonte Dr. Stäblein.

mehr

Gemeinsam für Vielfalt und Respekt - zum 14. Mal...

Interreligiös: Pfarrer und Imame trennen sich 2:4

Die diesjährige Begegnung fand im strömenden Regen statt: Bei der 14. Auflage des interreligiösen Traditionsspiels "Pfarrer gegen Imame" am 9. September haben die Pfarrer 2:4 gegen die Imame verloren. Vor dem Spiel wurde der langjährige Kapitän der Pfarrer und ehemalige Direktor des Berliner Missionswerkes, Roland Herpich, besonders geehrt. Ihm wurde eine Ehrenspielführer-Binde überreicht, verbunden mit dem Wunsch, dass er sich auch weiterhin als Teil der Mannschaft versteht und diese unterstützt. Seine Kapitänsbinde übergab Herpich an Pfarrer Mark Pockrandt aus der Advent-Zachäus-Kirchengemeinde Prenzlauer Berg.

mehr

Von links:  Ahmed Al-Helu, Übersetzer in der...

Irak: Religionen sollen dem Frieden dienen

Einer der führenden Schiiten Iraks, Seine Eminenz Sayyid Riadh Al-Hakeem, wurde während seines Berlin-Besuches im Berliner Missionswerk, dem Ökumenischen Zentrum der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, empfangen. Direktor Dr. Christof Theilemann begrüßte zusammen mit dem landeskirchlichen Pfarrer für den Interreligiösen Dialog, Dr. Andreas Goetze, die Gäste. Im Gespräch betonte Seine Eminenz Sayyid Riadh Al-Hakeem, dass es wichtig sei, sich gegenseitig kennenzulernen, um Grenzen und Unwissen zu überwinden und so Verständigung zu erreichen. Besonders das Unwissen sei eine große Gefahr für jede Religion. Dr. Theilemann sprach sich für einen Dialog aus, der die Selbstbestimmtheit des anderen achte: "Alle Religionsgemeinschaften haben dabei eine gemeinsame Verantwortung, sich für ein friedliches Zusammenleben einzusetzen."

mehr

Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen am 1....

Polen: Erinnern und Versöhnen

80 Jahre nach dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen am 1. September 1939 werden Polen und Deutsche in mehreren ökumenischen Gottesdiensten gemeinsam des Beginns des Zweiten Weltkrieges und seiner Opfer gedenken. Einer der Gottesdienste findet am Sonntag, 1. September, um 9.30 Uhr in der Friedenskirche Frankfurt (Oder), statt und wird live im Fernsehen übertragen. Heinrich Bedford-Strohm, EKD-Ratsvorsitzender, hält die Predigt; Dr. Justus Werdin, Referent für Osteuropa in unserem Werk, ist bei den Vorbereitungen und beim Gottesdienst beteiligt.

mehr

Einführung: Barbara Deml ist neue Ökumene-Pfarrerin

Am 7. September wird Barbara Deml im Rahmen des RückkehrerInnen-Gottesdienst der Freiwilligen 2018/19 in ihr neues Amt eingeführt. Seit Mai leitet sie als landeskirchliche Pfarrerin die Ökumene-Abteilung des Berliner Missionswerkes. Zugleich ist sie stellvertretende Direktorin des Berliner Missionswerkes. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt das Berliner Missionswerk zu einem kleinen Empfang ein. Samstag, 7. September 2019, 18 Uhr, Matthäuskirche, Schloßstraße 44A, Berlin-Steglitz.

mehr

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website