Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Epiphanias: „Missionswerk gut aufgestellt“

Mit Gottesdienst und Empfang zu Epiphanias starten das Berliner Missionswerk und die Gossner Mission traditionell gemeinsam ins neue Jahr. An diesem 6. Januar zum letzten Mal mit Roland Herpich als Direktor und Bischof Dr. Markus Dröge als Vorsitzendem des Missionsrates. „Das Missionswerk ist gut aufgestellt“, so Dröge in seinem Grußwort im Großen Saal des Roten Rathauses, „die Mitarbeitenden sind zum Team zusammengewachsen und die Kooperation mit der Gossner Mission ist auf gutem Weg“. Außerdem stehe mit Dr. Christof Theilemann ein sehr guter Nachfolger für das Amt des Direktors bereit, so Dröge.

Bei Bischof Azar aus Jerusalem bedankte er sich für dessen Besuch in Berlin und für seine Predigt, die - wie Azar selbst - „zutiefst geprägt ist von der Botschaft der Versöhnung zwischen den Religionen“. Bischof Azar seinerseits bedankte sich mit dem Weihnachtslied „Hark! The Herald Angels Sing“, vorgetragen auf Arabisch und auf dem Klavier von ihm begleitet.



Vor den zahlreichen Gästen sprach Dröge dankbar über die seit Jahrzehnten bestehenden Partnerschaften, die das Berliner Missionswerk als Ökumenisches Zentrum seiner beiden Trägerkirchen pflegt. „Die Gossner Mission wiederum hat mit zwei Diözesen der anglikanischen Kirche in Nord-Uganda  in den letzten Jahren ein ganz neues Arbeitsfeld aufgetan“, so Dröge, in dieser immer noch vom Bürgerkrieg verheerten Region ist Hilfe besonders nötig und willkommen. Mit ihren Freiwilligenprogrammen knüpfen beide Werke dauerhafte und gute Beziehungen zu engagierten jungen Menschen. Die Gossner Mission entsendet jedes Jahr neun Freiwillige nach Indien und Sambia. Das Berliner Missionswerk schickt dreißig junge Menschen in weltweite Einsatzstellen; sieben sogenannte „Inwärts-Freiwillige“ kommen aus Partnerkirchen nach Deutschland.

Von links: Dr. Christof Theilemann, designierter...

Von links: Dr. Christof Theilemann, designierter Direktor des Missionswerkes, Bischof Ibrahim Azar von der Partnerkirche ELCJHL, Bischof Dr. Markus Dröge, Missionsratsvorsitzender und Direktor Roland Herpich im Großen Saal des Rotes Rathauses.

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website