Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

„Zum ersten Mal erlebe ich, dass eine unserer...

Äthiopien: Partner bitten um Hilfe

„Zum ersten Mal erlebe ich, dass eine unserer Partnerkirchen mitten im Krieg leben muss“: Mit einem emotionalen Aufruf bittet Afrika-Referent Dr. Martin Frank um Hilfe für die äthiopische Partnerkirche Mekane Yesus. Zum Bürgerkrieg und seinen schrecklichen Folgen kam eine Flut, die das Theologische Seminar in Addis Abeba überschwemmte. Neun Menschen kamen ums Leben; viele Mitarbeitende und viele Studierende verloren ihr Hab und Gut. Unsere äthiopische Partnerkirche bittet um unsere Gebete und unsere Unterstützung in der schwierigen Lage. Bitte helfen Sie den Opfern der Flut!

mehr

"Kirche mit Mission: Churches for Future!...

Kirche mit Mission: Aufruf zum Klimastreik

Kirche mit Mission: Churches for Future! Gemeinsam mit unseren Partnern weltweit erfüllen wir diesen Auftrag – schon lange! Unser Einsatz für Frieden, weltweite Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung ist notwendig, damit auch unsere Kinder und Enkel noch eine lebenswerte Zukunft haben. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und das Berliner Missionswerk als ihr Ökumenisches Zentrum beteiligen sich am Aufruf zum weltweiten Klimastreiktag am Freitag, 24. September. Bischof Dr. Christian Stäblein eröffnet die Demonstration von „Fridays for Future“ in Potsdam um 12 Uhr auf den Stufen der Nikolaikirche am Alten Markt.

mehr

Dr. Patrick Roger Schnabel, verantwortlich für...

Kuba: Ein Container gegen die Armut

Ein Container für Kuba - das ist in diesem Jahr unser großes Hilfsprojekt. Und es nimmt Formen an: Nach zahlreichen Geldspenden gehen nun auch erste Sachspenden bei uns ein. Dr. Patrick Roger Schnabel, verantwortlich für Kuba, freut sich über eine große, volle Palette mit Gartengeräten. Gespendet wurden sie von der Thomas Philipps GmbH aus Bissendorf, die damit Selbstversorgungs-Projekte unserer Partner unterstützen will.

mehr

Freiwillige auf dem Dach von Talitha Kumi in...

Auslandsjahr 2022/23: Jetzt infomieren!

Sie möchten ab Sommer 2022 für ein Jahr Menschen und Projekte unserer weltweiten Partner kennenlernen, Ihren Erfahrungshorizont, Ihre Perspektiven erweitern und Neues Lernen, Ihre Gewohnheiten und Lebensentwürfe hinterfragen und Sprachkenntnisse, interkulturelle und soziale Kompetenzen erwerben? Zum Beispiel in unserer Schule Talitha Kumi in Palästina? Oder in China, Großbritannien, Indien, Italien, Kuba, Ostjerusalem, Palästina, Schweden, Rumänien, Südafrika, Taiwan, Tansania und Uganda? Am Samstag, 2. Oktober, ist wieder Infotag im Berliner Missionswerk.

mehr

Impfstoffgerechtigkeit: Im Bergkrankenhaus...

Impfstoffgerechtigkeit: Missionswerk unterstützt Micha-Initiative

Das Berliner Missionswerk unterstützt eine Kampagne der Micha-Initiative, um weltweit Impfgerechtigkeit herzustellen. Sowohl was Impfstoffspenden, also den humanitären Ansatz der „Barmherzigkeit“ angeht, als auch den nachhaltigen Ansatz des Technologietransfers und der kontrollierten Freigabe geistiger Eigentumsrechte - im Sinne von mehr „Gerechtigkeit“ - bleiben Deutschland und die EU weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Micha ist eine weltweite Kampagne und ein globales Netzwerk, das Christinnen und Christen zum Engagement gegen extreme Armut und für globale Gerechtigkeit begeistern möchte.

mehr

Freiwillige: Kollektenbrief zum 29. August

Am 29. August wird die Landeskirchliche Kollekte für das Ökumenische Freiwilligenprogramm des Berliner Missionswerkes gesammelt. Die Corona-Pandemie hat das Leben und den Alltag vieler Menschen weltweit fest im Griff. Das Freiwilligenprogramm ermöglicht auch in dieser herausfordernden Zeit die Begegnung mit fremden Kulturen, Lebens- und Glaubensgewohnheiten. Freiwillige teilen ein Jahr Freude und Sorgen, Ängste und Hoffnungen mit den Menschen, denen Sie begegnen und setzen durch ihre Präsenz ein Zeichen der Verbundenheit.

mehr

Sturzflut: Nur auf Dächern konnten die Menschen...

Äthiopien: Tödliche Sturzflut trifft Addis Abeba

Bisher sieben Tote und eine große Zahl Vermisster, dazu unzählige Verletzte forderte eine Sturzflut in Addis Abeba. Auslöser waren sintflutartige Regenfälle. Betroffen ist auch die Mekane Yesus Kirche (EECMY), deren Seminargebäude überschwemmt wurde. Unter den Opfern ist der kleine Sohn von Amara Teklu, des Leiters der Musikschule auf dem Gelände des Seminars. Jene, die ihr Leben retten konnten, haben ihr Hab und Gut verloren; Kleidung, Hausrat, persönliche Papiere. Hilfe tut Not!

mehr

<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 Nächste > Letzte >>

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten: