Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Corona-Krise: Missionswerk schränkt Betrieb ein

Aufgrund der neueren Entwicklungen rund um den Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus hat die Leitung des Berliner Missionswerkes beschlossen, dass im Berliner Missionswerk ab Mittwoch, 18. März, der Verwaltungsbetrieb eingeschränkt wird. Allen Mitarbeitenden des Berliner Missionswerkes wird mobiles Arbeiten ermöglicht, wobei wesentliche Kernfunktionen der Arbeit im Haus erhalten bleiben.

Diese Maßnahme dient dazu, die sozialen Kontakte zu minimieren, um die Ansteckungen mit dem Corona-Virus zu verlangsamen und um diejenigen zu schützen, die von dem Virus besonders gefährdet sind. Ab sofort ist das gesamte Evangelische Zentrum für BesucherInnen grundsätzlich gesperrt. Das Berliner Missionswerk hat vorsorglich einen Pandemieplan erlassen. Bereits in der vergangenen Woche waren Auslandsdienstreisen storniert worden. Direktor Dr. Christof Theilemann betont: „Wir danken allen UnterstützerInnen und GesprächspartnerInnen für ihr Verständnis. Bleiben Sie behütet von Gottes Segen.“

Hier finden Sie eine Liste der E-Mail-Adressen aller Mitarbeitenden.

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website