Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Früherer Direktor verstorben

Am 6. Mai verstarb in Lübeck Dr. Klaus Gruhn, früherer Direktor des Berliner Missionswerkes, im Alter von 88 Jahren. „Wir denken an seine trauernde Familie und beten für sie“, so Direktor Dr. Christof Theilemann. Dr. Gruhn leitete das Berliner Missionswerk von 1980 bis 1987, in einer Zeit, in sich das Werk im damaligen West-Berlin konsolidierte und die Kontakte zur Gossner Mission sowie zum Ökumenischen Zentrum in Ost-Berlin aufblühten.

Zugleich gerieten in dieser Zeit mehrere der weltweiten Partnerkirchen des Werkes in große menschenrechtliche und politische Bedrängnis; in Südafrika, Äthiopien, Südkorea und Taiwan. Vielen Reisen von Direktor Dr. Gruhn – häufig gemeinsam mit dem damaligen Missionsratsvorsitzenden, Bischof Dr. Martin Kruse – dienten dazu, Mitarbeitende der Partnerkirchen im Gefängnis zu besuchen und sich auf verschiedenen Ebenen für ihre Freilassung einzusetzen. Bevor Dr. Gruhn 1980 Direktor des Berliner Missionswerkes wurde, war er missionstheologischer Referent im Evangelischen Missionswerk in Deutschland (EMW).


Dr. Klaus Gruhn (†). (Foto: Privat)

Dr. Klaus Gruhn (†). (Foto: Privat)

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website