Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

London-Berlin Konferenz: „The New Normal“

Über die neue Normalität, "The New Normal", tauschen sich in diesem Jahr die TeilnehmerInnen der London-Berlin-Konferenz am 11. und 12. Oktober aus. Was ist Kirche in Corona-Zeiten? Wie kann Kirche neu erfahrbar werden? Wie können neue Wege zu den Menschen aussehen? Einen neuen Weg begeht diese Konferenz: Zum ersten mal online! Dadurch ist es möglich, dass sich - über die Delegierten hinaus - auch weitere Interessierte daran beteiligen. "Keine Kirche muss alleine stehen in diesen Zeiten, wir stehen einander bei", so Barbara Deml, die als Ökumene-Referentin des Berliner Missionswerkes die Tagung mit vorbereitet hat: "Das ist Ökumene!"

mehr

Die taiwanesische Hauptstadt Taipeh
Chin-Siong...

Taiwan: Ein Land trotzt der Pandemie

„Hier in Taiwan ist fast alles in Ordnung - außer dass wir nicht ins Ausland reisen können“, schreibt Chin-Siong Lian, Ökumenedezernent der taiwanesischen Partnerkirche, an Direktor Christoph Theilemann. Die letzte Infektion mit dem Corona-Virus sei bereits im April entdeckt worden. „Seitdem gab es positive Tests nur noch bei Reisenden aus dem Ausland“, so Chin-Siong Lian weiter. Taiwan habe ein sehr strenges Quarantänesystem, um sicherzustellen, dass die Insel frei von dem Virus bleibt.

mehr

Coronahilfe auf Kuba: Essen für die Ärmsten

Vom Mittagstisch zu Essen auf Rädern: Weil die „Speisungen“ für bedürftige Seniorinnen und Senioren in Kuba wegen der Corona-Restriktionen schon seit Monaten nicht mehr in den Gemeindesälen stattfinden können, haben die Gemeinden auf ein mobiles Angebot umgestellt. Die Jugendlichen der Gemeinde sind dabei sehr wichtig: Sie helfen, das Essen zuzubereiten und verteilen es im Stadtviertel. Die Primera Iglesia aus Havanna Centro hat dazu ein kleines Video gedreht; Pfarrerin Liudmila Hernandez und ihre Jugendgruppe bei diesem diakonischen Dienst. Mit dem Corona-Hilfsfonds des Berliner Missionswerks können wir solche Projekte unterstützen!

mehr

Dr. Carola Hoffmann-Richter, die neue Vorsitzende...

Berlin: Ostasienmission wählt neue Vorsitzende

„Interkulturelle und interreligiöse Begegnungen weiter zu begleiten und zu fördern“, dafür wolle sie sich besonders einsetzen, sagt Dr. Carola Hoffmann-Richter, „und nicht nachzulassen, in Solidarität mit Benachteiligten in Ostasien und in Deutschland zu handeln“. Die Mitgliederversammlung der Deutschen Ostasienmission (DOAM) wählte sie am 18. September in Berlin zur neuen Vorsitzenden. Die DOAM ist einer der Träger des Berliner Missionswerkes und die Ostasienreferentin des Werkes, Pfarrerin Barbara Deml, qua Amt mit beratender Stimme im Vorstand dabei.

mehr

Pfarrerin Michaela Fröhling und ihr Kaffee-Mobil:...

Am Start: „Kirche Piazza“ mit Kaffee-Mobil

Nun kann es losgehen: Das rote Kaffee-Mobil vom Projekt „Kirche Piazza“ steht im Hof des Berliner Missionswerkes bereit. Kirche nahbar und sympathisch – darum geht es Pfarrerin Fröhling vom Missionarischen Dienst der EKBO und ihrem Team. Und sie kommt gerne zu Ihnen gefahren - in ihre Gemeinde, ihren Kirchenkreis, auf ihre Synode oder auf ihre öffentlichen Plätze. Vom 4. bis 9. Oktober steht sie zum Beispiel auf dem Berliner Breitscheidplatz, unweit der Gedächtniskirche - jeden Tag vom 10 bis etwa 17 Uhr. „Zu Kaffee, Gespräch, Segenswort – wir freuen uns über jede(n) BesucherIn“, sagt Michaela Fröhling.

mehr

Eine Klasse Talitha Kumis. Das Bildungszentrum...

Auslandsjahr 2021/22: Jetzt infomieren!

Sie möchten ab Sommer 2021 für ein Jahr Menschen und Projekte unserer weltweiten Partner kennenlernen, Ihren Erfahrungshorizont, Ihre Perspektiven erweitern und Neues Lernen, Ihre Gewohnheiten und Lebensentwürfe hinterfragen und Sprachkenntnisse, interkulturelle und soziale Kompetenzen erwerben? Zum Beispiel in unserer Schule Talitha Kumi in Palästina? Oder in China, Großbritannien, Indien, Italien, Kuba, Ostjerusalem, Palästina, Schweden, Rumänien, Südafrika, Taiwan, Tansania und Uganda? Am Samstag, 26. September ist wieder Infotag im Berliner Missionswerk.

mehr

Die Berliner Regionalbischöfin Ulrike Trautwein...

Indien-Netzwerk: Regionalbischöfin an der Spitze

Frischer Schwung für die Begegnungen mit Indien: Die Berliner Regionalbischöfin Ulrike Trautwein steht dem neu gegründeten Indien-Netzwerk in der EKBO vor. „Mein Herz schlägt schon immer ein wenig für Indien“, lächelt sie. „Zum einen wurde meine Mutter in Südindien geboren, und zum anderen war ich bei meinem Besuch der indischen Gossner Kirche im vergangenen Jahr sehr beeindruckt davon, wie sich die Christinnen und Christen in dem hinduistischen Umfeld behaupten und sich gegenseitig stärken.“  Das Indien-Netzwerk in der EKBO versteht sich als Plattform für  vielfältige Initiativen und gemeinsame Aktivitäten mit der indischen Gossner Kirche.

mehr

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website