Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Eine Schulklasse in Tansania an den Resten eines...

Auftakt: Berliner Missionswerk startet Gesprächsreihe zu Mission und Kolonialismus

„Mission und Kolonialismus. Gespräche zu einer postkolonialen Erinnerungskultur“ heißt eine neue Reihe, mit der sich Berliner Missionswerk und Evangelische Akademie diesem wichtigen Thema widmen. Zum Auftakt spricht am 6. April Dr. Martin Frank, Afrikareferent des Berliner Missionswerks, mit dem Politikwissenschaftler Dr. John Njenga Karugia über die Frage, wie diese Erinnerungskultur betrieben werden könnte und wie die evangelischen Missionswerke sich derzeit dazu positionieren: „Vergessen, entschuldigen, wiedergutmachen?“

mehr

An der Seite der Ukraine: Friedensdemonstration...

Ukraine: Berliner Missionswerk bittet um Spenden

Das Berliner Missionswerk ruft zu Spenden für Geflüchtete aus der Ukraine auf.  „Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Menschen, die um ihr Leben fürchten und die so Schreckliches erleben und erdulden müssen“,  betont Direktor Dr. Christof Theilemann. „Wir alle sind erschüttert. Bitte zeigen Sie Solidarität und helfen Sie mit Ihrer Spende!“ Das Berliner Missionswerk unterstützt die Initiative der polnischen Partnerkirche und der Diakonie Polens, die Geflüchteten aus der Ukraine konkrete Hilfe zukommen lassen.

mehr

„Haltung zeigen“: Zum Tag gegen Rassismus

„Haltung zeigen“ lautet das Motto der Internationalen Wochen gegen Rassismus, die vor dem Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März begangen werden. Auch Kirche und Mission sind nicht frei von Rassismus. Die Evangelische Mission Weltweit (EMW) und ihre Mitglieder, darunter auch das Berliner Missionswerk, zeigen Haltung gegen Rassismus und gestalten aktiv Veränderungen in Kirche und Gesellschaft mit. „Unser Werk stellt sich der dringend nötigen Anti-Rassismus-Debatte“, so Direktor Dr. Christof Theilemann, „wir bemühen uns, hierbei transparent, konstruktiv und weiterführend zu handeln. Besonders wichtig ist uns an dieser Stelle das Gespräch mit unseren Partnerkirchen, den Internationalen Gemeinden in Berlin und den People of Color in unserer Kirche.“

mehr

Der Bischof von Fulham und Vorsitzende des...

London: Ukraine im Mittelpunkt der Gespräche

Die Wahrnehmung der Situation in der Ukraine und die Herausforderungen, die sich daraus für die europäischen Nachbarn ergeben, stand im Mittelpunkt einer Reise zur Partnerdiözese London. Für Direktor Dr. Christof Theilemann und seine theologische Stellvertreterin Barbara Deml war es die erste Auslandsdienstreise seit Beginn der Pandemie. Die beiden begleiteten Bischof Dr. Christian Stäblein bei seinem Antrittsbesuch bei der Bischöfin der Partnerdiözese, Dame Sarah Mullallay. Die Partnerschaft nach London besteht seit über 20 Jahren.

mehr

Vorschulkinder in iThemba Labantu (Foto: Tom...

Konfi-Gabe 2022: Ich teile was mir anvertraut wurde

Berliner Missionswerk, Gossner Mission und Jerusalemsverein stellen auch in diesem Jahr ihr gemeinsames Begleitmaterial für den Konfirmationsunterricht in den Gemeinden zur Verfügung. Anhand von drei konkreten Projekten und ergänzt durch umfangreiches Begleitmaterial sollen die Konfirmand:innen mehr über die Lebensbedingungen von Jugendlichen in anderen Ländern erfahren und sich als Teil der weltweiten Christenheit wahrnehmen. Drei Plakate stellen Projekte unserer Partner:innen in Südafrika, Uganda und Palästina vor. Zusätzlich wurde neues Unterrichtsmaterial mit dem Titel „Ich teile was mir anvertraut wurde!“ erarbeitet.

mehr

Bischof Dr. Christian Stäblein (Foto: EKBO)

Antrittsbesuch in London

Nun ist es endlich soweit: Vom 4. bis 7. März findet der mehrfach verschobene Antrittsbesuch von Bischof Dr. Christian Stäblein bei Bischöfin Sarah Mullally in London statt. Dabei wird der Bischof auch mit den Freiwilligen zusammentreffen, die unser Werk nach London entsandt hat. Seit über 20 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und der Diözese London der Kirche von England.

mehr

Magdalena Stachura (Foto: Gerd Herzog)

Neue Verwaltungschefin am Start

Klimaneutralität, Geschlechtergerechtigkeit, transparentes Handeln. Die Anforderungen an soziale und kirchliche Organisationen steigen. Magdalena Stachura, ab heute Verwaltungsleiterin unseres Werkes, will dazu beitragen, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Die 45-Jährige war zuletzt Referatsleiterin im Konsistorium der EKBO, nun freut sie sich auf die Arbeit im Missionswerk und dessen internationalen Horizont. Magdalena Stachura folgt Rolf-Peter Wiegand nach, der nach 31 Jahren Engagement im Missionswerk in den Ruhestand verabschiedet wurde.

mehr

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten: