Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Gottesdienst: Pessach beziehungsweise Ostern

Die großen Erzählungen zu Pessach und Ostern sind Geschichten der Freiheit – aktuell bis heute! Ein Gottesdienst in der Berliner Gedächtniskirche – als Video mit zu erleben. Mit Aviv Weinberg, jüdische Kantorin, und Dr. Andreas Goetze, Landeskirchlicher Pfarrer für den interreligiösen Dialog der EKBO. Die Veranstaltung ist Teil der Kampagne „#beziehungsweise –jüdisch und christlich: näher als du denkst“.

Nichts muss so bleiben wie es ist. Der Schritt vom Tod zum Leben, den Christinnen und Christen jedes Jahr an Karfreitag und Ostern erinnern, ist vorgebildet im Auszug Israels aus Ägypten. Es geht um diesen „Überschritt“ – das meint das Hebräische „pessach“ – von der Knechtschaft in die Freiheit, von Unrecht zu Recht, von Verzweiflung zu Zuversicht. Dies wieder neu zu hören und zu erinnern, kann Kraft, Geduld und Hoffnung in der Krise geben – mit Gott als Lebensenergie.

Musik: Albrecht Gündel vom Hofe (Piano, Arr.), Christian Fischer (Kontrabass), Maria Helmin (Gesang) zusammen mit Aviv Weinberg, jüdische Kantorin.

Hier geht's zum Video aus der Gedächtniskirche

www.juedisch-beziehungsweise-christlich.de



 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten: