Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Tansania: Kehrtwende bei Corona-Politik

Während der frühere Staatspräsident Corona leugnete, nennt seine Nachfolgerin Samia Suluhu Hassan die Pandemie und ihre Folgen beim Namen. So rief sie kürzlich auch die Kirchenführer zu deutlichen Worten auf: „Sprechen Sie laut zu Ihren Gläubigen!“. In einer Presseerklärung hat „Mission Eine Welt“ diesen neuen Umgang hervorgehoben. Dr. Martin Frank, Afrika-Referent des Berliner Missionswerkes, freut sich über die Kehrtwende: „Dadurch wird es wahrscheinlicher, in absehbarer Zukunft wieder Freiwillige in die Süddiözesen zu entsenden und zu dem dringend notwendigen Partnerschaftsaustausch durch gegenseitige Besuche zurückzukehren, denn ohne lebendigen Austausch gibt es keine Partnerschaft“.

Staatspräsidentin Samia Suluhu Hassan hat Ende Juni in einer Rede vor MedienvertreterInnen zum ersten Mal öffentlich Zahlen zu Coronafällen in Tansania genannt. Demnach gibt es aktuell 100 neue Erkrankungsfälle, etwa 70 Menschen werden laut Suluhu Hassan beatmet. Diese Zahlen beziehen sich offensichtlich aber nur auf stationär aufgenommene Patient:innen in Dar es Salaam.

Die Presseerklärung im Wortlaut (PDF)






Präsidentin Samia Suluhu Hassan trägt Maske - und...

Präsidentin Samia Suluhu Hassan trägt Maske - und ermuntert die Menschen, es ihr gleich zu tun.

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten: