Aktuelles

"Zeitfragen-Gottesdienst": „Zwischenräume entdecken – Glauben im Angesicht der Anderen" (Ernst-Moritz-Arndt Kirchengemeinde, Berlin-Zehlendorf)

Im Rahmen der Reihe „Zeitfragen-Gottesdienst": „Zwischenräume entdecken – Glauben im Angesicht der Anderen. Zum interreligiösen Dialog, seinen Chancen und Herausforderungen". Sonntag, 18. Februar, 18 Uhr. Ort: Evang. Ernst-Moritz-Arndt Kirchengemeinde, Onkel-Tom-Straße 80, 14169 Berlin-Zehlendorf. Predigt: Dr. Andreas Goetze, Landespfarrer für interreligiösen Dialog, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO)

Der Dialog mit anderen ist immer eine Herausforderung. Er kann mich radikal verunsichern, die eigene Person und den Glauben in Frage stellen, verändern. Lasse ich mich auf den/die andere/n in der Begegnung ein, werde ich auch bereichert. Ein Dialog mit anderen, die anders glauben, macht nur Sinn, wenn ich als Christ, als Christin meine eigenen Glaubensgrundlagen kenne.

So beginnt eine spannende Pilgerreise. Anhand der Rede des Paulus auf dem Marktplatz von Athen, dem Areopag (erzählt in Apostelgeschichte 17, 16-34) geht Dr. Goetze der spirituellen Dimension im interreligiösen Dialog nach. Auf der Grundlage der jüdischen Wurzeln des Christentums: Welche geistliche Haltung kann mir einen Zugang zu meinem Glauben eröffnen, ohne den anderen abzuwerten?Die „Zeitfragen-Gottesdienste“ wollen zu Themen, die im Brennpunkt kirchlichen Denkens und Handelns stehen, Stellung beziehen. Aus diesem Grund kommen in diesen Themen-Gottesdiensten Mitchristen zu Wort, die in besonderer Weise wichtige Impulse für die Meinungsbildung innerhalb und außerhalb der Kirche geben können. Die Einladung zu einem Nachgespräch schließt sich an.

Veranstalter: Evangelische Ernst-Moritz-Arndt Kirchengemeinde

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website