Aktuelles

Menschenkette des Friedens für ein vereintes Korea (Berlin, Brandenburger Tor)

Solidarität mit den innerkoreanischen Friedensbemühungen: Noch vor einem Jahr befand sich die koreanische Halbinsel in höchster Kriegsgefahr. Völlig überraschend trafen sich am 27. April 2018 die beiden Staatschefs aus Nord- und Südkorea in Panmunjeom und verkündeten eine gemeinsame Erklärung für den Frieden, den Wohlstand und die Wiedervereinigung auf der koreanischen Halbinsel, unabhängig von den USA, China, Russland und Japan. Panmunjeom befindet sich in der gemeinsamen militärischen Sicherheitszone zwischen Nord- und Südkorea. Dieses historische Ereignis möchten wir mit Organisationen und Menschen aus Berlin und aus der ganzen Welt feiern, und eine Menschenkette entlang des Mauerstreifens in Berlin-Mitte bilden.

Zeigt Eure Solidarität mit den beiden Koreas, damit endlich der letzte Stacheldraht des Kalten Krieges verschwindet! Lasst uns damit ein Zeichen gegen die erneute atomare Eskalation setzen! Bringt gerne Eure FreundInnen mit, denn für die Kette benötigen wir mindestens 427 Menschen!

Auch in Südkorea werden am selben Tag sogar 500.000 Menschen entlang der 500 km langen DMZ (Demilitarisierte Zone)  vom westlichsten bis hin zum östlichsten Punkt eine Menschenkette für den Frieden bilden! Hier finden Sie weitere Informationen >>


  • Wann: Samstag, den 27. April 2019, von 14.27 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Wo: Rückseite des Brandenburger Tores (Platz des 18. März) über die Ebertstraße, entlang des Mauerstreifens zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz
  • Veranstalter:  Gruppe für die Menschenkette des Friedens in Berlin
  • Aktuelle Informationen auf Facebook


Bisher teilnehmende Kooperationspartner in alphabetischer Reihenfolge:

  • AK Internationalismus der IG Metall
  • Buddhist Jungto Deutschland e.V. (Berlin)
  • Deutsch-Japanisches Friedensforum Berlin e.V.
  • Deutsch-Koreanische Gesellschaft e.V.
  • Deutsche Ostasienmission (DOAM)
  • Evangelische Koreanische Gemeinde Berlin e.V.
  • Evangelische Vision Gemeinde in Berlin e.V.
  • Heilandskirche: Evangelische Kirche in Tiergarten
  • Hasim Missionswerk e.V.
  • Herz für Korea e.V.
  • Internationale Isang Yun Gesellschaft e. V.
  • IPB (International Peace Bureau)
  • Isang Yun Haus - Isang Yun Peace Foundation
  • Korea Verband e.V.
  • Korea Group of Berlin Mission
  • Koreanische Arbeiter Berlin (Nodong Gyoshil)
  • Koreanische Evangelisch-Methodistische Gemeide Berlin
  • Koreanische Frauengruppe in Deutschland e.V.
  • Koreanische Friedensgruppe in Deutschland
  • Koreanische Studentengesellschaft Leipzig Halle
  • Koreanische Studentenvereinigung TU Berlin
  • Koreanischer Evangelischer Gemeindekonvent in Deutschland
  • Koreanische Krankenschwestern und -pfleger sowie  Krankenpflegehelferinnen und -helfer e.V
  • KOWIN (Korean Women’s International Network in Germany)
  • Metoo-KoreanerInnen
  • NatWiss - Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit e.V.
  • Netzwerk der Koreaner in Deutschland e.V.
  • SEWOL BERLIN
  • Solidarity of Korean People in Europe
  • Stiftung Asienhaus
  • The National Unification Advisory Council (Northern Europe Chapter-Branch Berlin)
  • Verein der koreanischen Min-jung Kultur e.V.
  • WON-Buddhistischer Tempel Berlin e.V.
  • ZUSAMMEN Hamhung e.V.
  • 4.27 DMZ Peoples Peace Chain Movement
  • 6.15 Joint Declaration Practice Europe


Bei Teilnahmeinteresse bitte E-Mail an mail @ koreaverband.de



 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website