Aktuelles

Jerusalem: Auguste-Viktoria-Krankenhaus vorerst gerettet

Nahost

Die Europäische Union zahlt die für 2021 ausstehende Unterstützung: „Das Auguste-Viktoria-Krankenhaus des Lutherischen Weltbundes ist eine sehr wichtige Einrichtung für die Menschen in den palästinensischen Gebieten", sagt Nahostreferent Dr. Simon Kuntze.

Mehr erfahren >>

Klaus Nürnberger, Streiter gegen die Apartheid

Afrika

Am 27. Juni verstarb in Tshwane, früher Pretoria, der 1933 geborene Theologe Klaus Nürnberger. Nürnberger war im Berliner Missionswerk als Kollege, als Dozent und Professor gut bekannt; von 1968 bis 1979 stand er in Südafrika im Dienst der Berliner Mission.

Mehr erfahren >>

Himmelfels: Festival der Freiwilligen

Freiwillige

Vom 9. bis 12. Juni fand bei Spangenberg in Hessen das Festival „Feels Like Volunteers' Spirit" statt. Über 70 Freiwillige verschiedener Missionswerke trafen sich auf dem Gelände der ökumenischen Stiftung Himmelsfels: Ein solches Format haben die Missionswerke erstmalig auf die…

Mehr erfahren >>

Sommerfest: Bischof Stäblein lud interreligiöse Partner ein

Interreligiös

Zu einem sommerlich-pfingstlichen Treffen hatte Bischof Dr. Stäblein in den Innenhof des Evangelischen Zentrums geladen. Nach zwei Jahren konnte dieser Begegnungsabend wieder stattfinden und wurde zu vielfältigen Gesprächen genutzt.

Mehr erfahren >>

Habermas: "Das Spannende ist die Ambivalenz"

Missionsgeschichte

Prof. Dr. Rebekka Habermas, Historikerin an der Universität Göttingen, sprach am 8. Juni im gut gefüllten Großen Saal der EKD am Berliner Gendarmenmarkt, am dritten Abend der Reihe "Mission und Kolonialismus. Gespräche zu einer postkolonialen Erinnerungskultur".

Mehr erfahren >>

Abendforum: Missionare, Missionarsfrauen und Diakonissen

Missionsgeschichte

Am dritten Abend der Reihe „Mission und Kolonialismus. Gespräche zu einer postkolonialen Erinnerungskultur"; spricht die Historikerin Rebekka Habermas am 8. Juni 2022 über "Missionare, Missionarsfrauen und Diakonissen. Ein schwieriges Verhältnis in der Kolonialzeit".

Mehr erfahren >>

Polen: Danke für Unterstützung

Osteuropa

Polen nimmt mehr Flüchtlinge aus der Ukraine auf als jedes andere europäische Land. Die Menschen, meist Frauen und Kinder, werden willkommen geheißen und betreut. Dabei helfen die kleine evangelische Kirche Polens und die polnische Diakonie.

Mehr erfahren >>

Ostasien: Gemeinden feierten wieder gemeinsam

Ostasien

Die Koreanische, die Japanische und die Taiwanesische/Mandarinsprachige Gemeinde feierten am 29. Mai einen gemeinsamen Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche, Berlin-Schöneberg.

Mehr erfahren >>

Warten auf ein Wunder

USA

„Die Nachricht von der schrecklichen Massenschießerei in Texas ist herzzerreißend. Was wird nötig sein, damit diese Nation vernünftige und verantwortungsvolle Waffengesetze erlässt?“, schreibt Conference Minister Phil Hodson, UCC South Central.

Mehr erfahren >>

Bischof Stäblein spricht mit slowakischem Bischof Mihoc über Ukraine-Hilfe

Osteuropa

Bischof Dr. Christian Stäblein empfing am 10. Mai Peter Mihoc, den Bischof des Ostdistrikts der Evangelischen Kirche des Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei. Das Thema des Gesprächs war die humanitäre Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine.

Mehr erfahren >>

Rogate 2022: Bausteine für den Gottesdienst

Ökumene

Der Sonntag Rogate, in diesem Jahr am 22. Mai, steht für die weltweite Gemeinschaft von Christinnen und Christen, die sich im Gebet und durch Gott miteinander verbinden. Viele Gemeinden werden an diesem Sonntag für die Ukraine beten.

Mehr erfahren >>

Talitha Kumi: Besuch mit wichtigen Themen

Nahost

„Die Reise war für die Lehrer:innen und die Leitung Talitha Kumis sowie die neue Kollegin und den neuen Kollegen ein sehr guter Auftakt für die kommende Kooperation“, zog Dr. Theilemann ein positives Fazit.

Mehr erfahren >>

Studientage: Wie werden unsere Gottesdienste internationaler?

Ökumene

Ökumenische Studientage in Tandem-Gruppen: In diesem zweitägigen Kurs am der Missionsakademie Hamburg, am 12. und 13. Juni werden die Teilnehmer:innen gemeinsam mit ökumenischen Partner:innen reflektieren und beraten, wie eine Öffnung hin zu internationalen Gottesdiensten…

Mehr erfahren >>

Geflüchtete aus der Ukraine: Trost und Hoffnung schenken!

Osteuropa

Vieles ist ihnen nicht geblieben, im besten Fall ein Koffer mit Kleidung und Erinnerungsstücken. Und selbst diesen mussten einige auf dem langen Weg zur rettenden polnischen Grenze zurücklassen.

Mehr erfahren >>

Vortrag: "Verflochtene Geschichte"

Missionsgeschichte

Zweiter Abend unserer Gesprächsreihe "Mission und Kolonialismus". Anhand eines Beispiels aus der Berliner Mission in Südafrika geht die Historikerin Lize Kriel am 9. Mai im Berliner Missionswerk dieser verflochtenen Geschichte nach. Als materielle Quelle dient ihr eine deutsche…

Mehr erfahren >>