Schulkinder in Südkorea. Foto: Joe Coyle (creative commons, by/nc/sa)

Korea: Friedensarbeit | Partnerkirchen Ostasien

Religionspädagogisches Institut für Gerechtigkeit und Frieden

Online für dieses Projekt spenden

 
Zentrales Anliegen des Religionspädagogischen Instituts für Gerechtigkeit und Frieden unserer presbyterianisch-reformierten Partnerkirche (PROK) ist, einen Beitrag zur Kultur der Friedensfähigkeit im geteilten Korea zu leisten. Dazu gehören besonders gegenseitige Anerkennung und Respekt. Die Sehnsucht nach Wiedervereinigung ist groß, aber die beiden Hälften Koreas haben sich ungleich mehr auseinander gelebt, als das in Deutschland der Fall war.

 

Das Institut unterstützt nordkoreanische Jugendliche, die nach Südkorea geflohen sind. Neben der telefonischen Betreuung finden Gruppentreffen statt, Veranstaltungen zum Thema "Menschenrechte" und gemeinsame Weihnachtsfeiern.

Außerdem setzt sich das Institut für einen ganzheitlichen Erziehungsansatz ein. Südkorea ist ein wirtschaftlich aufstrebendes, modernes Land, zugleich voller innerer Spannungen. Ein traditionelles, hierarchisches Rollenverständnis engt Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung ein und setzt sie unter einen starken Leistungsdruck. Ansehen genießt, wer die besten Schulabschlüsse erzielt und an der angesehensten Universität des Landes studiert. Das Institut fördert hingegen die ganze Persönlichkeit der jungen Menschen in ihrer Entwicklung, auch die musischen und die kommunikativen Fähigkeiten. Zu diesem Zweck richtet es Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen aus, bietet Elternprogramme an und erstellt didaktisches Material. 


Zweimal jährlich veranstaltet das Institut auf den Straßen von Seoul Aktionen gegen die Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Es thematisiert die Rechte von Kindern und Jugendlichen in der Kirche und in der christlichen Erziehung.

 

Helfen auch Sie mit einer Spende, die kirchliche Bildungs- und Friedensarbeit in Korea zu unterstützen und einen Weg zum Frieden und zur Wiedervereinigung zu ebnen. Vielen Dank!

Spenden für die Friedensarbeit in Korea
Projektnummer 5112 (Bitte bei Überweisungen angeben.)
Bankverbindung:
Berliner Missionswerk
Evangelische Bank
BIC GENODEF1EK1
IBAN DE86 5206 0410 0003 9000 88

Jugendliche im Religionspädagogischen Institut für Gerechtigkeit und Frieden
Jugendliche im Religionspädagogischen Institut für Gerechtigkeit und Frieden

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartner

Dr. Christof Theilemann
Ostasien-Referent
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5761
C.Theilemann @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten: