Kuba: Frauen in Gemeinden | Partnerkirche Kuba

Fortbildungsprogramme fördern Gleichberechtigung

Online für dieses Projekt spenden

 
Frauen haben die Gemeinden in Kuba in den kirchenfeindlichen Zeiten am Leben erhalten, Jahrzehnte hindurch, geduldig, hartnäckig, ausdauernd. Jetzt blühen viele Gemeinden wieder, und es sind die Frauen, die diesen Prozess voranbringen – durch ihr engagiertes Wirken im Hintergrund. Trotz aller erklärten Gleichberechtigung ist die Rollenverteilung in der alltäglichen Gemeindearbeit sehr ähnlich wie bei uns. Frauen sind kaum in führenden Positionen zu finden.

Aber es gibt Fortbildungsprogramme, die Frauen Mut machen und sie befähigen sollen, leitende Funktionen und Tätigkeiten zu übernehmen, theologisch zu arbeiten, Projekte zu planen, durchzuführen und auch abzurechnen. Manche Programme sind berufsbegleitend organisiert, andere als Fernkurse mit Seminarphasen aufgebaut. Diese Kurse stärken die Frauen in den Gemeinden und sie stärken damit auch die Gemeinden. Und sie ermöglichen es Hilfsprogramme zu starten, die der umliegend wohnenden Bevölkerung dienen. Es gibt Initiativen für Bedürftige, die Unterstützung brauchen, für Kinder und Jugendliche, die in der Kirche interessante Angebote finden sollen, und es gibt viele Ideen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und den Gedankenaustausch zu fördern.

Damit wir die Fortbildung von Frauen in Kubas Gemeinden unterstützen können, bitten wir Sie um Ihre Spende.

 

Spenden für die Fortbildung von Frauen in Kuba

Projektnummer 3025 (Bitte bei Überweisungen angeben.)
Bankverbindung:
Berliner Missionswerk
Evangelische Bank
BIC GENODEF1EK1
IBAN DE86 5206 0410 0003 9000 88

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartner

Dr. Patrick Roger Schnabel
KED-Beauftragter
Tel +49 (0)30 · 2 43 44-188
p.schnabel @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten: