• Hier können Sie helfen.
  • Unseren Newsletter: Hier anfordern.
  • Unsere Veranstaltungen: Hier aktuelle Hinweise.
  • Hier können Sie helfen.
  • Unseren Newsletter: Hier anfordern.
  • Unsere Veranstaltungen: Hier aktuelle Hinweise.

Berliner Missionswerk

Berliner Missionswerk – in weltweiter Partnerschaft verbunden

Das Berliner Missionswerk setzt sich für Frieden und Gerechtigkeit, für das Überwinden von Gewalt und die Bewahrung der Schöpfung ein. Gemeinsam mit seinen Partnerkirchen steht das Missionswerk für ein lebendiges christliches Zeugnis weltweit. Dazu tragen das ökumenische Freiwilligenprogramm, gegenseitige Besuche sowie das Vermitteln von Gemeinde- und Schulpartnerschaften bei. So werden die ökumenischen Beziehungen der beiden Trägerkirchen - Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Evangelische Landeskirche Anhalts - mit Leben erfüllt.

Aktuelles

iThemba Labantu plant Wiederaufbau

Ein Brand hat im Diakonischen Zentrum  iThemba Labantu in Südafrika vier Schulräume komplett zerstört. „Ein großer Rückschlag!”, sagt Pfarrer Otto Kohlstock, der Leiter des Zentrums. Innerhalb einer halben Stunde hatten die Flammen alles verwüstet: Tische, Stühle, Internetanlage. Neben zwei Klassenräumen wurden auch die Kindercomputerräume ein Raub der Flammen. Auslöser war vermutlich ein Kurzschluss. „Wir sind alle total geschockt und können immer noch nicht glauben, was passiert ist“, betont Otto Kohlstock. „Zugleich sind wir sehr erleichtert, dass niemand verletzt wurde. Aber alles, was sich in den Räumen befand, muss nun ersetzt werden. Dafür sind wir auf Spenden dringend angewiesen!“. Die Planungen für den Wiederaufbau haben bereits begonnen. 

mehr

Stellenausschreibung: Redakteurin/Redakteur für Print- und Online-Medien

Das Berliner Missionswerk sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Redakteurin/einen Redakteur für Print- und Online-Medien mit einem Beschäftigungsumfang von 50 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Bewerbungsschluss: 14. Oktober 2016.

mehr

Von li.: Hartmut Albruschat, Solomon P. Benjamin...

Gemeinsame Ostasienarbeit

Der große Jubiläums-Kirchentag in Berlin und Wittenberg wirft seine Schatten voraus - auch auf das Berliner Missionswerk und die Deutsche Ostasienmission (DOAM). So trafen sich nun im Missionshaus Pfarrer Hartmut Albruschat, Vorsitzender der DOAM, Solomon P. Benjamin, der neue Gebietsreferent der Evangelischen Mission in Solidarität/EMS (Stuttgart) für Indien und Ostasien sowie Dr. Christof Theilemann, Ostasienreferent des Berliner Missionswerks. Im Gespräch ging es unter anderem um die Frage der Präsenz auf dem Kirchentag im Mai 2017 und um die anstehenden gemeinsamen Ostasien-Studientagungen.

mehr

Stellenausschreibung: Sekretärin/Sekretär des Referats Ökumene u. Weltmission

Das Berliner Missionswerk sucht zum 1. Januar 2017 für den landeskirchlichen Pfarrer für Ökumene und Weltmission der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz mit Dienstsitz im Berliner Missionswerk eine Sekretärin/einen Sekretär mit einem Beschäftigungsumfang von 50 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr; eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Bewerbungsschluss: 7. Oktober 2016.

mehr

Ziemlich glücklich

Seit fast zwei Wochen sind die Freiwilligen des Berliner Missionswerkes nun im Schulzentrum Talitha Kumi zu Hause. Sie seien „erschöpft, aber ziemlich glücklich“, berichten sie in E-Mails ans Missionswerk. Und gemeinsam haben sie auch schon den ersten wundervollen Sonnenuntergang auf der Dachterrasse Talitha Kumis erlebt.

mehr

Innere Mission

Neue Kompetenz, neue Referentin: Mit Pfarrerin Michaela Fröhling (43) startet die „Innere Mission“ im Berliner Missionswerk. Fröhling, zuletzt Krankenhausseelsorgerin in Berlin-Reinickendorf, freut sich darauf, ihre „Gaben und Überzeugungen an einer Stelle einzubringen, wo es um die Zukunft unseres christlichen Glaubens geht, seine Übersetzung und Ausstrahlung in die Gesellschaft“.

mehr

Blumen zum Abschied: Pfarrer Michael Weeke,...

Abschied von zwei Pfarrern und einer Pfarrerin

Wolfgang Iskraut (re.), Pfarrer der EKBO für grenzüberschreitende Ökumene und Osteuropa-Referent des Berliner Missionswerkes, Barbara Killat, Landeskirchliche Pfarrerin für Migration und Integration sowie Pfarrer Michael Weeke aus der Flüchtlingskirche wurden jüngst aus ihrem Dienst verabschiedet. Barbara Killat lernt und arbeitet künftig in New York (ihre Stelle ist zurzeit ausgeschrieben), Michael Weeke geht in den Ruhestand und Wolfgang Iskraut wechselt im Oktober zur Gefängnisseelsorge nach Cottbus. Iskrauts Nachfolger wird Pfarrer Dr. Justus Werdin (60), der zuvor mehr als 25 Jahre Pfarrer in Greiffenberg (Kirchenkreis Uckermark) war.

mehr

<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 Nächste > Letzte >>