• Hier können Sie helfen.
  • 190 Jahre Berliner Missionswerk.
  • Feiwilligenjahr 2015/16: Jetzt bewerben.

Berliner Missionswerk

Berliner Missionswerk – in weltweiter Partnerschaft verbunden

Das Berliner Missionswerk setzt sich für Frieden und Gerechtigkeit, für das Überwinden von Gewalt und die Bewahrung der Schöpfung ein. Gemeinsam mit seinen Partnerkirchen steht das Missionswerk für ein lebendiges christliches Zeugnis weltweit. Dazu tragen das ökumenische Freiwilligenprogramm, gegenseitige Besuche sowie das Vermitteln von Gemeinde- und Schulpartnerschaften bei. So werden die ökumenischen Beziehungen der beiden Trägerkirchen - Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Evangelische Landeskirche Anhalts - mit Leben erfüllt.

Aktuelles

(Foto: Promo)

Dawit Getachew tourt wieder in Deutschland

Der bekannte äthiopische Sänger Dawit Getachew ist mit seiner Band, Musikerinnen und Musiker der Kirchenmusikhochschule der Äthiopischen Evangelischen Kirche Mekane Yesus, erneut in Deutschland zu Gast! Er spielt christliche Pop- und Anbetungsmusik mit teilweise äthiopischem Einschlag. Dawit Getachew hat verschiedene Auszeichnungen erhalten, so ist er „Bester Künstler in Ostafrika im Bereich Gospel“. Er ist durch zahlreiche Auftritte im europäischen Ausland einem größeren Publikum bekannt.

mehr

(Foto: Christiane Carmesin)

Botswana: Pfarrerin besucht Deutschland

Eine vierköpfige Delegation aus Botswana ist zurzeit in Deutschland zu Gast. Pfarrerin Bonolo Masie (re.) und drei Vertreter ihrer Gemeinden suchten das Gespräch mit unserem Afrika-Referenten Dr. Reinhard Kees. In den siebziger und achtziger Jahren gründete und betreute die kürzlich verstorbene Missionarin unseres Werkes, Anneliese Lüling, zahlreiche Gemeinden in Botswana. „Ma Lüli“ arbeitete unter schwersten Bedingungen unermüdlich unter den Buschmännern der Kalahari – und ist dort bis heute unvergessen.

mehr

Seminar in der Partnergemeinde Sarepta

Vom 7. bis zum 11. Mai reisen Wolfgang Barthen (Superintendent i.R. Berlin Gustav-Adolf-Werk), Ulrike Bischoff (Vikarin, Ev. Landeskirche Anhalt, Osteuropareferat Berliner Missionswerk), Gabriele Neumann (Pfarrerin, Ev. Kirchengemeinde Frankfurt (Oder),  Mitglied im Wolgabeirat) und Dr. Reinhard Richter (Kirchl. Verwaltungsamtsleiter i.R. Missionsrat, Vorsitzender des Wolgabeirats) nach Wolgograd. Anlass der Reise ist die Teilnahme an einem  Seminar vom 8. bis 10. Mai für haupt-und ehrenamtliche Gemeindemitglieder aus der Propstei Wolgograd und Saratov in der Partnergemeinde Sarepta. Zudem wird ein Vertreter der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland (ELKER) aus Moskau erwartet.

mehr

Albrecht, der Plüschbär, auf der Pyramide „Monte...

Ein Anhalter auf Reisen: Einmal um die Welt

Eine Wanderausstellung über die einjährige Weltreise des Plüschbären Albrecht ist zurzeit im Missionshaus zu sehen. Benannt wurde das kleine Stofftier nach Albrecht dem Bären (1100 - 1170), Graf von Ballenstedt und Begründer der Dynastie der Askanier. Gemeinsam mit Vikarin Ulrike Bischoff, die ein Sondervikariat im Berliner Missionswerk absolviert, reiste der Bär als Repräsentant Anhalts um die ganze Welt.

mehr

v.l.n.r.: Prof. Dr. Radwan El Sayed Ahmad...

Großmufti des Libanon besucht Missionswerk

Sheikh Abdellatif Deriane, Großmufti des Libanon, besuchte mit einer Delegation das Missionswerk. Der Großmufti ist die höchste geistliche Autorität des sunnitischen Islams des Landes. Im Gespräch mit Jens Nieper, Nahost-Referent des Berliner Missionswerk, und Dr. Andreas Goetze, Pfarrer für den interreligiösen Dialog in der EKBO, betonte der Großmufti die Notwendigkeit des Dialogs und der Zusammenarbeit mit allen moderaten Kräften, seien sie Muslime oder Christen, weil die extremistischen Gruppierungen insbesondere im Islam den Weltfrieden bedrohten.

mehr

Bischof Dr. Markus Dröge (l.) wurde in der...

London: Bischof Dröge zum Ehrendomprediger berufen

Es war der Höhepunkt eines intensiven Arbeitsbesuchs: Bischof Dr. Markus Dröge wurde in der Londoner Kathedrale „St. Paul's“ offiziell als Ehrendomprediger („Honorary Canon“) eingeführt. Begleitet wurde Bischof Dröge in London von Direktor Roland Herpich und Westeuropareferent Dr. Christof Theilemann. Zuvor bereits war der Londoner Lordbischof Dr. Richard Chartres zum Ehrendomprediger des Berliner Doms berufen worden. Hintergrund der beiden Ehrungen ist die seit 1998 bestehende Partnerschaft zwischen der Evangelischen Landeskirche und der Diözese London der Kirche von England.

mehr

Vor dem historischen Uhrturm in Jaffa (v. li.):...

Trautwein: Talitha Kumi gut und wichtig

„Was für ein guter und wichtiger Ort in dieser zerrissenen Region!“: Die Berliner Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein war von der Bildungs- und Friedensarbeit in der Schule Talitha Kumi beeindruckt. Von 7. bis 11. April besuchte sie mit einer Delegation des Berliner Missionswerks, geleitet von Direktor Roland Herpich und Nahost-Referent Jens Nieper, Israel und Palästina. „Alles in allem bleibt es bedrückend, wie schwierig das Leben der Menschen vor Ort und wie verfahren die politische Situation ist“, so Trautwein weiter: „Umso wichtiger ist es, das zarte Pflänzchen Hoffnung zu pflegen und die Arbeit in Talitha Kumi weiterzuführen und zu stärken. Ich bin froh, dass wir auf dieser Reise in Talitha Kumi gewohnt und es so ausführlich kennen gelernt haben.“

mehr

<< erste < vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 nächste > letzte >>