Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Talitha Kumi: Neuer Schulleiter

Studiendirektor Matthias Wolf wird im August 2018 die Nachfolge von Rolf Lindemann antreten. Der 54-Jährige ist derzeit Fachbereichsleiter am Gymnasium Weidigschule im hessischen Butzbach.  Er war zuvor Referent im hessischen Kultusministerium und bringt bereits Erfahrungen als Direktor einer Deutschen Auslandsschule mit: Von 2005 bis 2011 leitete er die Christliche Deutsche Schule Chiang Mai in Thailand. Rolf Lindemann (64) geht mit Ende des laufenden Schuljahres in den Ruhestand.

Talitha Kumi: “Exzellente Auslandsschule”

Große Freude in Talitha Kumi und bei seinem Träger, dem Berliner Missionswerk: Eine Bund-Länder-Inspektion hat am 28. September der Schule bei Bethlehem das Gütesiegel “Exzellente Deutsche Auslandsschule” verliehen. Auf dem viertägigen Programm der Inspektorinnen und Inspektoren standen unter anderem Gespräche mit der Schulleitung, Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und dem Schulverwaltungsrat, Unterrichtsbesuche sowie zum Abschluss Rückmeldungen an die Schulleitung und an den Leiter der deutschen Vertretung in Ramallah, Gesandter Peter Beerwerth. „Wir sind sehr stolz auf das Gütesiegel“, sagte Direktor Roland Herpich, nach Bekanntgabe der Entscheidung, „unsere Schule sieht ihre gesamte pädagogische Arbeit als Beitrag zur Überwindung von Konflikten und Gewalt und damit als Beitrag zum Frieden an.“

mehr

Von li.: Direktor Roland Herpich, Bischof...

Rumänien: Partnerschaftsvertrag unterzeichnet

Jetzt sind die beiden Kirche auch offiziell Partner: Direktor Roland Herpich für die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz (EKBO) und Bischof Reinhart Guib für die Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Rumänien (EKR) unterzeichneten am 1. Oktober 2017 den Partnerschaftsvertrag. Den feierlichen Rahmen bot die Kirche von Bartholomae/Bartolomeu in Siebenbürgen, wo zahlreiche Gäste der Unterzeichnung beiwohnten. Vereinbart wurden neben einer intensiven Kooperation in den Bereichen Ökumene und Fortbildung sowie Migration und Integration auch ein Austausch über die Themen Diakonie, Kinder- und Jugendarbeit, Religionsunterricht, Kirchenmusik und Kulturarbeit.

mehr

Auf der Suche nach etwas Brauchbarem, das der...

Hilfe für Hurrikan-Opfer gestartet

Hurrikan „Irma“ hinterließ eine Schneise der Verwüstung in Kuba. Mehrere Menschen starben; Zehntausende verloren all ihr Hab und Gut. Nun werden Lebensmittel knapp, die Wasserversorgung ist vielerorts unterbrochen. Auch Ernten und Saatgut sind zerstört. „Die Menschen in Kuba dürfen nicht vergessen werden; sie brauchen dringend unsere Unterstützung“, betont Roland Herpich, Direktor des Berliner Missionswerkes, das heute einen Spendenaufruf gestartet hat.

mehr

Gemeinsamkeiten in Frankreich ausgelotet

Wird es künftig eine Partnerschaft zu Défap, dem Missionswerk der französischen Protestanten, geben? Um die Vertiefung der bereits bestehenden Kontakte ging es bei einem kurzen Arbeitsbesuch in Paris. Dort standen Freiwilligenaustausch, Interreligiöser Dialog, die Entwicklung des Missionsbegriffes und die afrikanische Theologie im Mittelpunkt der Gespräche. „Es gibt zahlreiche Schnittmengen bei den Themen in unseren Werken", betont Westeuropa-Referent Dr. Christof Theilemann, der als profunder Kenner der französischen Geschichte und Gegenwart gilt. Theilemann hatte Direktor Roland Herpich und Solange Wydmusch aus der EKBO-Kirchenleitung nach Paris begleitet. „Wir freuen uns  auf die Kooperation!“

mehr

„Irma“ verzögert Ausreise nach Kuba

Hurrikan „Irma“ hat die geplante Ausreise unserer Kuba-Freiwilligen verzögert. Die beiden jungen Volontäre, Elias und Julius, hätten am Freitag vergangener Woche nach Kuba ausreisen sollen, doch die Flüge wurden abgesagt, sodass ihre Ausreise auf Ende September verschoben ist. Außer den beiden Kuba-Freiwilligen ist der Jahrgang 2017/18 gut an seinen Einsatzstellen in England, Palästina, Schweden, Südafrika, Tansania und Taiwan gelandet. Der Jahrgang 2016/17 war am vergangenen Wochenende feierlich verabschiedet worden.  

mehr

Dawit Getachew tourt in Deutschland

Dawit Getachew und Band aus Addis Abeba spielen christliche Pop- und Anbetungsmusik mit teilweise äthiopischem Einschlag. Er hat verschiedene Auszeichnungen erhalten - unter anderem ist er „Bester Künstler in Ostafrika im Bereich Gospel“ - und ist bereits durch zahlreiche Auftritte im europäischen Ausland einem größeren Publikum bekannt, auch hier in Berlin. Das erste Konzert seiner aktuellen Tour durch Deutschland in der EKBO gibt Dawit Getachew am 26. September in der Spandauer Nikolaikirche.

mehr

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website