Medien für die Gemeindearbeit

Als Gemeindedienst des Berliner Missionswerkes stellen wir Ihnen immer wieder Materialien für die Arbeit in den Gemeinden zur Verfügung – Für den Konfirmationsunterricht, Gemeindeabende und Gottesdienste. 

Hier stellen wir Ihnen einige dieser Materialien vor.

Konfirmationsgabe: Ich teile was mir anvertraut wurde

Im festen Glauben an die Einheit in Christus und im Bewusstsein der damit verbundenen Solidarität untereinander stellen Berliner Missionswerk, Gossner Mission und Jerusalemsverein Jahr für Jahr Begleitmaterial für den Konfirmationsunterricht in den Gemeinden zur Verfügung. 

Anhand von drei konkreten Projekten und ergänzt durch umfangreiches Begleitmaterial sollen die Konfirmand:innen mehr über die Lebensbedingungen von Jugendlichen in anderen Ländern erfahren und sich als Teil der weltweiten Christenheit wahrnehmen.

 

Hier finden Sie das aktuelle Konfirmationsmaterial zum Download:

Projektplakate Konfigabe 2022

Unterrichtsmaterial Konfigabe 2022

Olivenöl aus Talitha Kumi - Unser Spiel zur Olivenernte

Wie kommt Olivenöl in die Flasche? Und was hat das mit dem Israel-Palästina-Konflikt zu tun? Unser Olivenspiel gibt einen Einblick in die Beschwernisse der Olivenernte im Heiligen Land und vermittelt spielerisch grundlegendes Wissen zur Region.

Kaum ein Lebensmittel ist so typisch für die Mittelmeerregion wie Olivenöl. Für Palästina ist der Olivenbaum sogar zu einem nationalen Symbol geworden. Doch im Heiligen Land ist die Olivenernte oftmals ein Weg mit Hindernissen, vor allem wenn man aus Talitha Kumi kommt, die Olivenbäume jedoch hinter den Checkpoints stehen. Diese und andere Hindernisse bei der Olivenernte lassen sich mit dem „Olivenspiel“ spielerisch erfahren.

Zu Beginn müssen die Spieler:innen ihre Ernte gut vorbereiten. Doch manchmal zerstören Umweltfaktoren die Bäume – und die Ernte fällt aus. Oder den Besitzer:innen der Olivenhaine wird der Zugang zu ihren Grundstücken verwehrt: Sie werden an den Checkpoints aufgehalten.

Und wenn sie schließlich doch zu ihren Bäumen gelangen, ist es harte Arbeit, die Oliven zu pflücken: Schon frühmorgens wird es sehr heiß in den Olivenhainen. Schließlich müssen die geernteten Früchte gepresst und das abgefüllte Öl gut vermarktet werden.

„Vom Baum in die Flasche und dann zu uns“, so steht es auf dem Karton des Spiels „Olivenöl aus Talitha Kumi“. Entwickelt wurde es vom Gemeindedienst für Mission und Ökumene der Evangelischen Kirche im Rheinland und vom Jerusalemsverein. Es ist auf bis zu sechs Spieler:innen ausgelegt und ebenso gut für Gruppen geeignet, die dann als Teams gegeneinander antreten. Denn konzipiert wurde das Spiel vor allem für den Schulunterricht und Konfirmand:innengruppen.

Ein Blick auf den großflächigen Spielplan lässt erkennen: Hier gibt es einiges zu erfahren, aber auch eine Menge Spaß. Der Weg zur Ernte ist mit Bildern, Ereignis- und Aktionsfeldern gespickt: kreative Aufgaben – vom Bilderraten bis zur kleinen Klettereinlage – müssen gelöst werden. Die Spieler:innen konkurrieren um kleine Filzoliven. Oft geht es nur voran, wenn sie miteinander kooperieren.

Das Spiel kann beim Gemeindedienst des Berliner Missionswerkes kostenlos ausgeliehen werden. 

Ihre Ansprechpartnerin

Meike Waechter
Referentin Gemeindedienst

Tel 030 24344–177
E-Mail m.waechter@bmw.ekbo.de