Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

EINS – Das Gebetsevent für Berlin (Berlin-Schöneberg, Baptistengemeinde)

EINS - IN CHRISTUS! Gemeinsam beten, feiern, handeln. Am 25. Januar lädt zum dritten Mal das breiteste Hauptstadtbündnis von Berliner Christinnen und Christen ein, auf unterschiedlichste Arten und Weisen, jedoch EINS in Christus, für ihre Stadt zu beten und einander in großartigen Unterschiedlichkeit zu entdecken.

mehr

Trauer um Andreas Böer und Heidrun Schnell

Das Berliner Missionswerk trauert um Andreas Böer und Dr. Heidrun Schnell, die am 3. bzw. am 4. Januar verstorben sind. „Beide waren geschätzte Mitglieder unseres Missionsrates“ so Direktor Dr. Christof Theilemann. Andreas Böer gehörte dem Leitungsgremium des Berliner Missionswerkes von 2007 bis zuletzt an; Dr. Heidrun Schnell von 2016 bis 2019. Sie war auch Mitglied im Finanzausschuss des Missionsrates. „Beide haben uns bei einem wunderbaren menschlichen Miteinander zugleich hochkompetent beraten und waren verlässlich an unserer Seite. Wir sind dankbar, dass diese beiden besonderen Menschen mit uns Lebenszeit geteilt haben“, so Dr. Theilemann.

mehr

Dr. Justus Werdin, Osteurops-Referent des...

Auftakt: Friedensgebete erinnern an "Blutige Revolution" in Rumänien

Friedensgebete zum 30. Jahrestag der „Blutigen Revolution“ in Rumänien. Dr. Justus Werdin, Osteuropa-Referent des Berliner Missionswerks, gedachte am 15. Dezember - gemeinsam mit Dionisie Arion, Pfarrer der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien - der über 1.100 Opfer. Der Abend in der Heilige-Geist-Kirche in Moabit bildete den Auftakt einer Reihe von Friedensgebeten in der EKBO und in Rumänien, mit der an die Opfer des Umbruchs erinnert wird - zeitgleich in Deutschland und Rumännien. Eröffnet wurde die Veranstaltung von der Gesandtin der Rumänischen Botschaft in Berlin, Miheia Diculescu-Blebea.

mehr

Abiy Ahmeds Buch "Unity", "Einheit", in dem er...

Äthiopien: Friedensnobelpreis für Abiy Ahmed

Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed erhielt am 10. Dezember, dem Todestag des Stifters, in Oslo den Friedensnobelpreis 2019. Geehrt wird Ahmed vor allem für seine Initiative zur Lösung des Grenzkonflikts mit dem Nachbarland Eritrea. "Äthiopien erwartet unter Ministerpräsident Abiy Ahmed eine glänzende zukunft", so die Botschafterin Äthiopiens in Deutschland, H.E. Mulu Solomon. Sie nahm kürzlich in Berlin an einem Seminar des Berliner Missionswerkes und des Ev.-Luth. Missionswerks in Niedersachsen teil.

mehr

Blumen für den neuen Vorsitzenden des...

Missionsrat: Bischof Dr. Stäblein neuer Vorsitzender

Bischof Dr. Christian Stäblein wurde am 21. November zum Vorsitzenden des Missionsrates des Berliner Missionswerkes gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Bischof Dr. Markus Dröge an, der bereits am Oktober als Vorsitzender verabschiedet wurde. Der Missionsrat ist das Aufsichtsgremium des Berliner Missionswerkes. "Ich freue mich sehr, dass der Bischof unserer Landeskirche zum Missionsratsvorsitzenden gewählt wurde", so Direktor Dr. Theilemann, "das zeigt, wie ernst die EKBO unsere ökumenische Verbundenheit mit den Partnerkirchen nimmt, die uns immer wieder neu bereichert".

mehr

Äthiopien: Botschafterin spricht über Lage des Landes

Besonderer Gast beim Äthiopien-Seminar des Berliner Missionswerks und des Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen: Botschafterin H.E. Mulu Solomon Bezuneh wird zur Lage Äthiopiens sprechen. Außerdem dabei: Nyikew Ochala aus London, Direktor der NGO Anywaa Survival Organisation. Das Seminar findet am 29. und 30. November im Berliner Missionswerk, Berlin-Friedrichshain, statt.

mehr

Versöhnungsgeste vor der "Madonna von...

Versöhnung: Stalingradmadonna für Moskau

Eine Kopie der sogenannten „Madonna von Stalingrad" übergab Pfarrer Martin Germer am 1. November, an den Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland, Dietrich Brauer. Sie soll in der Evangelischen Kathedrale Peter und Paul in Moskau ihren festen Ort finden und im Rahmen eines Konzerts am 8. Mai 2020, dem 75. Jahrestages des Kriegsendes, der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Übergabe fand in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt, wo das Original der Stalingradmadonna aufbewahrt wird.

mehr

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website