Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Besuch bei der neuen Londoner Bischöfin

Anfang November besuchten der Direktor des Missionswerks, Roland Herpich, und Westeuropa-Referent Dr. Christof Theilemann die Partnerdiözese London. Ein besonderes Gewicht bekam ihre Reise durch ein Treffen mit der neuen Lordbischöfin von London, Dame Sarah Mullally. Sie ist die erste Frau auf dem Bischofssitz von London in der langen Geschichte dieser Diözese.“Es ist wunderbar, dass die Bischöfin sich so bald Zeit für uns genommen hat“, so Direktor Herpich, „obwohl sie sich in ihr neues Amt einarbeiten muss. Wir sind sehr dankbar für die große Gastfreundschaft, die wir in London erfahren haben und immer wieder erfahren.“

„Ich habe den Eindruck gewonnen, dass sie bereit ist, sich für die wunderbare und intensive Partnerschaft zwischen der EKBO und der Diözese London persönlich einzusetzen“, so Herpich weiter. Im Verlauf der Gespräche ging es vor allem um die weitere Perspektive dieser Partnerschaft, um den Freiwilligenaustausch zwischen beiden Kirchen – zurzeit ist eine Freiwillige in der Gemeinde St Luke’s in West Kilburn tätig – und um die Möglichkeit weitere Zusammenarbeit der beiden Kirchen in Drittländern. An dem Gespräch nahmen auch Luke Miller, Archdeacon von London, und der englische Partnerschafts-Beauftragte, Pfarrer Dr. Brian Leathard, teil.



Direktor Roland Herpich im Gespräch mit der neuen...

Direktor Roland Herpich im Gespräch mit der neuen Lordbischöfin von London, Dame Sarah Mullally.

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website