Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Podiumsdiskussion: "Nachhaltig Mobil und der Beitrag der Kirche" (Haus der EKD, Berlin-Mitte)


Ob Diesel-Fahrverbote oder der Ausbau von Ladestellen für Elektroautos, das Thema nachhaltige Mobilität gewinnt auf verschiedenen Ebenen an Bedeutung. Die Bundesgeschäftsführerin des Verkehrsclubs Deutschland, Carolin Richter, berichtet am 26. März im Haus der EKD in Berlin-Mitte über die Chancen und Herausforderungen sowie den aktuellen Stand der Debatte in Deutschland. In der anschließenden Podiumsdiskussion tauschen sich die TeilnehmerInnen über Szenarien nachhaltiger Mobilität und deren praktische Umsetzbarkeit aus. Außerdem gehen sie der Frage nach, welchen Beitrag Kirche aufgrund ihres Auftrages zur Bewahrung der Schöpfung auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Mobilität leisten kann. Welchen Einfluss die Wahl des Verkehrsmittels hat, wird abschließend am Beispiel der App „nachhaltig mobil“ vorgestellt.

Dienstag, 26. März 2019, 18.30 bis 21 Uhr, im Haus der EKD (Domzimmer), Charlottenstraße 53/54, 10117 Berlin-Mitte.


Ablauf:

  • 18.00 Uhr    Einlass
  • 18.30 Uhr    Begrüßung durch Prälat Dr. Martin Dutzmann, Bevollmächtigter des Rates der EKD bei der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union
  • 18.35 Uhr    Einführung in das Thema nachhaltige Mobilität durch Carolin Richter, Bundesgeschäftsführerin des Verkehrsclubs Deutschland e.V.
  • 18.45 Uhr    Podiumsdiskussion mit Marlehn Thieme, Vorsitzende des Rates für Nachhaltige Entwicklung, Pfarrer Dr. Patrick Roger Schnabel, Leiter des Kirchlichen Entwicklungsdienstes der EKBO im Berliner Missionswerk, Dr. Olivia Henke, Geschäftsführerin der Klima-Kollekte - Kirchlicher Kompensationsfonds gGmbH und Carolin Richter, Bundesgeschäftsführerin des Verkehrsclubs Deutschlands e.V. Moderation: Prälat Dr. Martin Dutzmann
  • 20 bis 21 Uhr Vorstellung der App „nachhaltig mobil" und anschließender Austausch bei Imbiss und Getränken.


Die Veranstalter bitten aufgrund der begrenzten Platzzahl um Anmeldung per E-Mail bei Sina Brod (brod @ klima-kollekte.de) bis zum 22. März 2019.



 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 15 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website