Kinder in Talitha Kumi, Foto: Berliner Missionswerk

Aktuelles

Freiwillige: Gesund zu Hause gelandet

Lea, erste Freiwillige des Berliner Missionswerkes in China, musste letzte Woche ihren Einsatzort verlassen. So wie weltweit alle Freiwilligen des Berliner Missionswerkes. „Ich bin sehr froh, dass alle Freiwilligen wohlbehalten in Deutschland angekommen sind“, sagt Sabine Klingert, verantwortlich für das Freiwilligenprogramm des Berliner Missionswerkes. Lea war eine der letzten, deren Flugzeug in Deutschland landete.

Am 16. März hatte das Berliner Missionswerk beschlossen, die 27 ökumenischen Freiwilligen aus Sicherheitsgründen nach Deutschland zurückzuholen. Zu diesem Zeitpunkt zeichnete sich ab, dass in einem Ernstfall schwierig werden könnte, eine Reisemöglichkeit zu finden. Der Beschluss fiel dem Missionswerk nicht leicht.

Doch zeigte es sich bereits unmittelbar danach, dass es sich schwierig gestalten sollte, die Rückreise für alle zu organisieren. So kehrten etwa die Freiwilligen aus Tansania mit einer Zwischenlandung in der Türkei zurück. Diese jedoch kündigte den Stopp aller Flüge nach Deutschland an... Umso größer nun die Freude im Werk, dass alle jungen Freiwilligen wieder zu Hause sind und die Inwärts-Freiwilligen aus Kenia, Südafrika und Taiwan ebenfalls wohlbehalten in ihre Heimat zurückkehren konnten.

Sabine Klingerts Blick richtet sich nun schon auf den kommenden Jahrgang: auf jene Freiwilligen, die im Sommer an ihre Einsatzorte entsendet werden sollen. „Wir richten uns darauf ein, die anstehenden Vorbereitungsseminare online abzuhalten“, so Klingert weiter, „und wir hoffen und beten, dass die Coronakrise bald endet." Ganz im Sinne der Botschaft, die eine kubanische Gemeinde unserer Freiwilligen Sophia mit auf den Weg nach Hause gab. Und die nun auf einem Banner an der dortigen Kirchenmauer prangt und den Menschen Hoffnung schenkt: „Todo irá bien“, „Alles wird gut!“


Lea, zuhause gelandet. (Foto: Privat)

Lea, zuhause gelandet. (Foto: Privat)

 

Weltweite Partner

Weltweite Partner

Das Berliner Missionswerk hält die Verbindung zu über 20 Partnerkirchen und christlichen Organisationen weltweit. In folgenden Ländern sind wir aktiv:


Ansprechpartnerin für Presse

Jutta Klimmt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel +49(0)30 · 2 43 44-5753
j.klimmt @ bmw.ekbo.de

HIER KÖNNEN SIE HELFEN!

Projekte

Menschen stark machen

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Projekten:


Kampagne

mission.de

mission.de

Hier finden Sie Materialien für Ihre Gemeindearbeit
zur Kampagnen-Website